Werbung nervt! Muss sie aber nicht. [5 Lesetipps]

Verfasst am 10. Oktober 2016 von .

Unterhaltung, Kommunikation, Information, Shopping – das Internet ist voller Angebote dafür. Um sie zu finden und um Geld zu verdienen, setzen Anbieter voll auf Werbung. Doch die wird immer häufiger ignoriert.

Weiter

Kommentare deaktiviert für Werbung nervt! Muss sie aber nicht. [5 Lesetipps]

Procter & Gamble im E-Commerce

Verfasst am 10. September 2009 von .

Der US-Konsumgüterriese Procter & Gamble ist im wahren E-Commerce-Leben ein Zwerg, betrachtet man den Umsatz aus dem E-Commerce-Segment prozentual auf den Gesamtumsatz verteilt. Dieser beträgt nicht mal einen einzigen Prozent.

Da ist natürlich nur die Hälfte der Wahrheit, denn der Konzernumsatz liegt bei 79 Mrd. US-Dollar, wovon 500 Millionen auf den E-Commerce zurückgehen. Ist nicht viel. Und da nickt man nichtsahnend mit, wenn Martin Recke (SinnerSchrader), einleitend schreibt:

Wer kauft schon Shampoo oder Quark im Internet? Kein Wunder, dass der US-amerikanische Konsumgüterriese Procter & Gamble bis jetzt nicht einmal ein Prozent seines Umsatzes auf diesem Weg macht.

Der neue P&G-CEO Bob McDonald (CEO seit Juni 2009, im Unternehmen seit 1980) möchte diese 500 Millionen Umsatz in den nächsten Jahren auf 4 Mrd. US-Dollar steigern, und zwar nicht nur über den Direktvertrieb.

3-PGDollars-060809

Martin Recke weiter:

Dieses Ziel harmoniert hervorragend mit steigenden Investitionen in Digital Media: Im ersten Quartal 2009 hat Procter & Gamble seine Bruttowerbeaufwendungen über alle Medien um 18 Prozent gekürzt und gleichzeitig die Investitionen in Onlinedisplaywerbung mehr als verdoppelt.

Kommentare deaktiviert für Procter & Gamble im E-Commerce

Startseite zurück zur Startseite