5 Dinge, die Onlinehändler von der Gaming-Branche lernen können

Verfasst am 23. November 2016 von .

Grafik:mbiebusch

Grafik:mbiebusch

Das Thema “Gaming” erzeugt schon lange keine Assoziationen mehr mit kellerbleichen Teenagern, deren soziale Kompetenz gegen Null geht – nein! Heutzutage spielt jeder irgendwas. Entwicklungen innerhalb der Gaming-Branche gab es in den vergangenen Jahren viele: Mobile Gaming, Virtual/Augmented Reality, eSports, Streaming (Twitch und Co.) oder Let’s Plays.
 
Was hat das aber mit E-Commerce zu tun? Interessanter als diese Trends sind vor allem die Antworten der Spieleentwickler auf ein immer wieder veränderndes Kundenverhalten. Und genau an dieser Anpassungsfähigkeit, sollten sich Onlinehändler eine Beispiel nehmen. Von der Entwicklung aus der Kundensicht bis zur Änderung des Geschäftsmodells – von der Gaming-Branche kann etwas gelernt werden!

Weiter


Startseite zurück zur Startseite