Lebensmittel-Onlinehandel: Bei der Amazons-Strategie für Europa hakt es [5 Lesetipps]

Verfasst am 27. Juli 2015 von .

Amazon Fresh

Screen: Amazon Fresh

Nicht in jedem Land ist es üblich, online zu bestellen. Beispielsweise in Italien. Dort war E-Commerce lange Zeit eher eine Ausnahmeerscheinung, der Markt nicht entwickelt für Onlinehandel. Deswegen mussten sich Online-Pioniere wie Zalando etwas einfallen lassen: Während die TV-Werbepots in Ländern mit Versandhandels-Tradition besonders frech und laut gerieten, fielen sie in Italien durch Erklärungen der Vorteile der Onlinebestellung auf. Ganz unerfolgreich kann man damit nicht gewesen sein, es heißt, “Zalando” würde in Italien aufgrund dessen synonym mit “E-Commerce” verwendet.

Und die Moral von der Geschicht? Spezielle Märkte haben ihre Traditionen und findet ein Unternehmen diese in anderen Ländern nicht vor, braucht es dementsprechend angepasste Maßnahmen.
Weiter

Kommentare deaktiviert für Lebensmittel-Onlinehandel: Bei der Amazons-Strategie für Europa hakt es [5 Lesetipps]
Kategorie: Lesetipps der Woche

REWE und die Krux mit den Lebensmittel-Lieferungen [5 Lesetipps]

Verfasst am 2. Februar 2015 von .

REWE Lieferservice

Foto: REWE Presse

REWE hat sich vom Slogan “Preise wie im Markt” verabschiedet und schraubt nun an den Online-Preisen. Spürbar ist dies zur Zeit daran, dass Angebote und Aktionspreise online nicht gültig sind. Beobachter sprechen allerdings auch von anderweitigen Preiserhöhungen (siehe in den Kommentaren bei t3n). Auch wenn laut Bitkom inzwischen jeder vierte Deutsche Lebensmittel online bestellt hat, gilt der Lebensmittel-Onlinehandel noch immer als schwieriges Geschäft.

Problematisch ist, dass Kundensicht und Händlersicht hier besonders stark voneinander abweichen. Großpackungen, Toilettenpapier oder eben schwere Getränkekisten sind aus Kundensicht attraktiv für die Lieferung, sind jedoch gleichzeitig besonders margenschwach.
Weiter

Kommentare deaktiviert für REWE und die Krux mit den Lebensmittel-Lieferungen [5 Lesetipps]
Kategorie: Lesetipps der Woche

Best Practice: Mit Problemen umgehen

Verfasst am 18. Juni 2013 von .

Wein + Vinos LogoNicht nur bei Zappos dreht sich alles um das Thema Kundenservice. Auch bei Wein & Vinos, Deutschlands größtem Online-Fachhändler für spanische Weine, hat man es sich als Ziel gesetzt, alle Kunden glücklich zu machen.

Tragisch, wenn es trotzdem zum Albtraum jedes Versandhändlers kommt: Eigentlich wollte man sich und den Kunden etwas Gutes tun und nach 16 Jahren von der Eigenentwicklung auf einen Magento-Shop umsteigen, Software und Warenwirtschaftssystem auf den neuesten Stand bringen.

Aufgrund technischer Schwierigkeiten versank das Weihnachtsgeschäft 2012 daraufhin im Chaos. Davon blieben auch die Kunden nicht verschont. Die erhielten Wein, den sie nicht bestellt hatten, die Lieferung für die Feiertage kam vielerorts zu spät oder gar nicht, größere Bestellungen wurden in vielen Einzelpackungen geliefert.
Weiter

Kommentare deaktiviert für Best Practice: Mit Problemen umgehen

Emmas Enkel leisten Pionierarbeit im Bereich Lebensmittel-Online [Vertrauen]

Verfasst am 6. Juni 2013 von .

Emmas-Enkel.deDer Trend, Lebensmittel online zu bestellen, nimmt weiter Fahrt auf. Die Angebotsdichte auf Deutschlands virtuellem Lebensmittelmarkt hat in den letzten zwei Jahren deutlich zugenommen. Von rezeptorientierte Lieferservices, Spezial-Händlern mit oder ohne Abo bis hin zu Vollsortimentlern mit deutschlandweiter Lieferung – es gibt nichts, was es nicht gibt. Dass Amazon großes Interesse an diesem Bereich zeigt, ist kein Geheimnis.

Zeitmangel als Chance, Vertrauen noch K.O.-Kriterium

Von der Lebensmittellieferung bis an die Haustür fühlen sich vor allem Berufstätige mit wenig Zeit angesprochen, aber auch Ältere, die nicht mehr alle Besorgungen selbst erledigen können. Interessanterweise gehören zur Gruppe der Shopping-Vermeider vor allem junge Menschen. Insbesondere Studenten, Berufseinsteiger und junge Familien überlegen sich laut GfK-Studie den Gang in den Supermarkt zwei Mal; die Zahl ihrer Shopping-Touren hat zwischen 2006 und 2011 um 16 Prozent abgenommen.
Weiter


Yahoo-Übernahme: Droht tumblr dasselbe Schicksal wie flickr? [5 Lesetipps]

Verfasst am 21. Mai 2013 von .

tumblr LogoEs ist offiziell – die Blogging-Plattform tumblr geht für 1,1 Milliarden Dollar an Yahoo. Wie bei Übernahmen dieser Größenordnung inzwischen üblich, wird an Konzept, Chefposten und Mitarbeiterstruktur nichts geändert. Man wolle lediglich dabei helfen, tumblr besser und schneller zu machen. Und nebenbei von der überwiegend jungen Nutzerschaft profitieren, um die Marke Yahoo zu verjüngen und wieder “cool” zu werden.
Weiter

Kommentare deaktiviert für Yahoo-Übernahme: Droht tumblr dasselbe Schicksal wie flickr? [5 Lesetipps]

Kundentreue der Apple Nutzer lässt nach [5 Lesetipps]

Verfasst am 5. November 2012 von .

Apple Logo Black75 Prozent der iPhone-Besitzer würden wieder ein Smartphone von Apple wählen. Was für ein anderes Unternehmen eine stolze Loyalitätsrate wäre, ist für Apple ein Rückschritt. Erstmals seit 5 Jahren sank nämlich die Kundentreue der Apple Nutzer. Bis letztes Jahr hielten noch 88 Prozent der Kunden der Marke die Treue. Für Frust sorgten vor allem die Pannen, die die Einführung des iPhone 5 begleiteten. Kratzer am Gehäuse, das Map-App Desaster, lila Farbschleier auf dem Display und dazu die eher gefühlsarmen und selten hilfreichen Verlautbarungen aus der Apple Zentrale.

Positiv zu vermelden bleibt, dass das iPad Mini insbesondere von der US-Techpresse sehr gut aufgenommen und bei TechCrunch als idealer Second Screen gefeiert wird.

Unsere Lesetipps der Woche:

Kommentare deaktiviert für Kundentreue der Apple Nutzer lässt nach [5 Lesetipps]
Kategorie: Lesetipps der Woche

Rückblick auf die IT@Commerce 2012

Verfasst am 31. Mai 2012 von .

IT@Commerce Logo
Der Versandhandel hat viele Gesichter, das wird mit einem Blick auf das Programm der IT@Commerce, die am 22. Mai 2012 in Berlin stattfand, schnell klar. Der Handel mit Mode, Lebensmitteln, Wintersportgeräten, Brillen und Möbeln hat scheinbar wenig miteinander zu tun, steht doch jedes Produkt, jede Branche und jedes einzelne Unternehmen vor eigenen Herausforderungen.
Verbindendes Element aller Teilnehmer war die IT, thematisch konzentrierte man sich dementsprechend auf die Prozesse hinter dem E-Commerce.

Auch wir waren dabei und möchten die Veranstaltung noch einmal Revue passieren lassen und unsere Eindrücke mit euch teilen.
Weiter

Kommentare deaktiviert für Rückblick auf die IT@Commerce 2012

Lebensmittel bis vor die Haustür – Online Supermärkte kommen auch in Deutschland an

Verfasst am 3. Mai 2012 von .

Es muss mal gesagt werden: Ich liebe Online Shopping. So sehr, dass ich am liebsten (fast) alles auf diesem Wege kaufen möchte. Da stellen auch Lebensmittel keine Ausnahme dar – ich warte seit Jahren darauf, statt in meiner freien Zeit im Supermarkt herumzuirren, endlich den samstäglichen Wochenendeinkauf zu umgehen.

Leider heißt mein Wohnort nicht Düsseldorf oder Hamburg, wo das längst möglich ist, sondern Jena. Doch Hoffnung naht: Der Trend, Lebensmittel online zu bestellen, nimmt auch hierzulande Fahrt auf. Start-Ups, die preiswerte Waren anbieten und gleich deutschlandweit liefern, statt sich erst in einzelnen Regionen aufzubauen, treten auf den Plan.
Weiter


Click and Collect – Douglas und Kaufhof wollen den On- und Offlinekanal vernetzen

Verfasst am 10. Februar 2011 von .

Auf der Bilanzpressekonferenz am 12. Januar kündigte Henning Kreke, Vorstandsvorsitzender der Douglas Holding, an, das Onlinegeschäft erheblich zu verstärken. Dafür setzt er hohe Erwartungen in die stationären Läden des Konzerns.

“Mein Ziel ist es jetzt, dass kein Kunde mehr unseren Laden verlässt, ohne dass er in irgendeiner Weise auf unseren Onlineverkauf hingewiesen worden ist”

Thalia Online Shop

Umgekehrt gilt das gesetzte Credo ebenso. Die zur Douglas Holding zugehörige Buchhandlung Thalia bietet während des Zahlungsprozess im Onlineshop ihren Kunden an, Bücher direkt zur Abholung in die nächste Filiale liefern zu lassen. Ebenso kündigte Metro-Tochter Kaufhof verstärkte Onlineaktivitäten an. Kaufhof-Chef Lovro Mandac äußerte sich gegenüber der Financial Times Deutschland, dass er nicht nur die Onlinepräsenz ausbauen möchte, sondern insbesondere ein Multichannel-Retailing einführen wird:

“Wir werden Galeria-kaufhof.de im kommenden Jahr deutlich erweitern und dann online wie in der Filiale ein breites Angebot bieten”. Und wir werden beide Vertriebswege verbinden im Sinne eines echten Multichannel-Retailing.”

Weiter

Kommentare deaktiviert für Click and Collect – Douglas und Kaufhof wollen den On- und Offlinekanal vernetzen

E-Commerce 2011 – Prognosen für das neue Jahr

Verfasst am 20. Dezember 2010 von .

Wird der Hype um Social Media und co. im nächsten Jahr noch genau so sein wie in 2010? Wie entwickelt sich der Online-Lebensmittelmarkt? Hat das Kataloggeschäft im nächsten Jahr schon ausgedient und wie viel Schnittstellenoffenheit werden Shopsysteme in Zukunft bieten? – Diese und noch andere Fragen werden die E-Commerce-Welt wahrscheinlich nicht nur 2011, sondern auch in den nächsten Jahren beschäftigen.

Aus einigen vagen Gehversuchen kann schon die ein oder andere Resonanz gezogen werden – so gehört es mittlerweile zum guten Ton eine Fanpage auf Facebook zu besitzen und dass Mark Zuckerbergs Netzwerk nicht das einzig vermarktungsrelevante ist, wissen die meisten Marketer bereits jetzt schon. Die Umsatzprognosen stehen gut und so dürfen wir auf neue Geschäftsmodelle gespannte sein:

Umsatzprogonse für den deutschen E-Commerce 2011

Für alle, die nicht abwarten möchten, haben wir eine kleine Umfrage zu den relevantesten Trends zusammengestellt. Welcher sich auch in Zukunft bewährt, wird hier Ende Januar bekannt gegeben :

Behagliche Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünscht Handelskraft und die dotSource GmbH.

Kommentare deaktiviert für E-Commerce 2011 – Prognosen für das neue Jahr

Startseite zurück zur Startseite