Welche Vorteile bietet ein PIM-System? [Teil 1]

Verfasst am 7. Februar 2018 von .
PIM Systeme Vorteile

Quelle: Unsplash

Kunden erwarten heutzutage von jedem, der Produkte verkauft, korrekte, vollständige, qualitativ hochwertige und über alle Kanäle hinweg konsistente Produktdaten.

Bisher verteilen sich in vielen Unternehmen Produktdaten noch auf unterschiedliche Systeme. Im ERP-System stecken Informationen wie Preise, Artikelnummern und Klassifizierungsdaten der verschiedenen Produkte. Im E-Commerce-System werden verkaufsrelevante Daten wie Produktbeschreibungen und Cross-Sells hinterlegt. Bilder und Media-Assets werden über ein Digital-Asset-Management (DAM/MAM) verwaltet. Bei vielen B2B-Unternehmen im E-Commerce werden die Bilder noch manuell im Onlineshop gepflegt. Nicht selten liegen viele Informationen ausschließlich in Papierform oder in Form von Office-Dokumenten vor. Ein zentraler Zugang für alle Mitarbeiter ist so nicht möglich.

Obwohl im Unternehmen vorhanden, tragen damit diese wertvollen Informationen nur bedingt zum Unternehmenserfolg bei. Vielmehr verlangsamen sie die Prozesse der Produkterstellung und reduzieren damit den Unternehmenserfolg.

Genau an dieser Stelle setzt ein effizientes PIM-System an: Durch eine Konsolidierung aller verfügbaren Daten kann es nicht nur die Verschwendung innerhalb des Unternehmens reduzieren, sondern auch langfristig die Kundenzufriedenheit maximieren.

Aber welche Möglichkeiten und Vorteile ergeben sich genau durch die PIM-Einführung?

Weiter


Startseite zurück zur Startseite