Produkt des Tages: Die Insel. Was für die studiVZs…

Nachdem ich Euch gestern eher ein Produkt für das allgemeine Volk präsentiert habe, will ich heute ein Produkt vorstellen, was auch für reiche geldhabendere Menschen und beispielsweise studiVZ-Gründer erschwinglich ist, um hier keine Diskriminierung aufkommen zu lassen. Manch einer wünscht sich vielleicht einzelne Gründer des studiVZ auf selbigem. 😉

Es handelt sich um das typische & sympatische Handelsprodukt: Die Insel!



Jeder will mal auf sie rauf und dann fühlt man sich vielleicht auch mal sehr verlassen auf ihr.

Hier die technische Einzelheiten zu unserem Produkt des Tages:

Die Größe der Insel beträgt Inselgröße ca. 12.150 qm und ist selbstversorgend mit Generator und Batterie-Wechselrichter System, was idealerweise dazu führt, dass man darauf bleiben bzw. die dort Belassenen sich selbst überlassen kann.

Immerhin verfügt sie über 1 Restaurant, 3 Bars und nach Männlein & Weiblein getrennten Toilettenanlagen (sehr wichtig!) sowie Behinderten-WC’s. Für die Freiheit der Inselgefangeschaft stehen Paddelboote und 20 Kajaks bereit, um die Weltmeere zu bereisen. Über Internet-Möglichkeiten wird nichts genannt, ebenso fehlen Angaben zur Erreichbarkeit via Mobil- oder Festnetztelefon. Man sollte also besser ein Satellitentelefon bei sich haben (mehr zum Satellitentelefon)

Nun aber zum Wichtigsten:

Ein gelungenes Angebot, wie ich finde – innovativ, preiswert und…mh…leider nicht direkt käuflich über’s Netz (will ich mal ein Auge zudrücken). Leider fehlen dem Angebot wichtige Angaben wobei die gute Suchfunktion des Anbieters gegenhalten kann und ich mich zu einer Bewertung von 85 von 100 Punkten hinreisen (ja…hinreisen ;)) lasse.

Da fällt mir auf: Hat sich jemand schonmal Gedanken dazu gemacht, ob reiche geldhabende Menschen eigentlich auch über’s Internet einkaufen? Oder kaufen die sich immer gleich den ganzen Shop? Anmerkungen über Studien zu diesem Thema sind sehr willkommen.

Einen guten Dienstag…

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...