Web2.0 & eCommerce Leitfaden

bvdw.gifDer BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft hat jetzt einen Leitfaden heraus gebracht indem über Web2.0 und eCommerce berichtet wird.

Ich habs mir gleich mal angeschaut:

  • Auf den ersten Slides kommt ein wissenschaftlich anmutender “Versuch einer Web 2.0 Definition” daher. Ich habe mich gefragt: Muss man das überhaupt definieren? … Immerhin ein guter Versuch! 🙂
  • Die vorgenommene Segmentierung der Web 2.0 Anbieter ist recht gelungen, wobei ich z.B. unseren Preisbock nicht wirklich einordnen konnte, aber auch hier gilt: Gut das man mal versucht hier ein Schema zu finden.
  • So richtig innovativ ist der dargestellte Gedanke des social product bookmarking, wir haben sowas ähnliches als Zusatzfeature für den Preisbock überlegt, aber ich persönlich glaube, dass dort eher allgemeine Bookmark Anbieter wie Mr. Wong das Rennen machen werden. Mir fallen auch gleich spaßige Businessmodelle a la ‘User bookmarken Produkte beim Anbieter und Anbieter verkauft Marktforschungsdaten an Händler und Hersteller’ dazu ein.
  • Auf den folgenden Seiten steht dann eigentlich so ziemlich alles an Ideen und Konzepten drin über was man als E-Commerce und Web 2.0 Berater derzeit so nachsinnt, auch die Beispiele sind in Ordnung.
  • Zusammenfassung: Die Damen und Herren haben einen guten Job gemacht.

Digital Next gibt schon ein kurzen Inhaltsübersicht, sagen aber auch, welche Probleme mit Web2.0 auftreten können.

Die Frage von Rainer Helmes: Wieviel 2.0 verträgt eCommerce? Kann der BVDW auch nicht beantworten. Schade hätte mich auch mal interessiert.

Hier gibt es den Leitfaden.

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...