Meine-Bundeswehr.de: Auch Soldaten brauchen…

bundeswehr.jpg

Heutzutage gibt es ja für jeden die passende Community, ob für Mütter oder Gamer. Jetzt ist mit Meine-Bundeswehr.de eine Community für Soldaten gestartet. Wie immer ist es das Ziel sich über Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen, sowie den Bundeswehralltag transparent zu gestalten.

Transparenz bei der Bundeswehr? Da haben es ja Spitzel und Spione leicht. 😉

Schade finde ich nur, dass man als nicht registrierter User keinen Voreinblick bekommt. Alle Fotogalerien oder Foren sind nur mit einem Account zugänglich.

Und typisch Bundeswehr: Die optische Gestaltung der Webseite ist nicht unbedingt der Renner, um es mal milde auszudrücken.

[via: deutsche-Startups]

(noch keine Bewertung)
Loading...

3 Reaktionen zu “Meine-Bundeswehr.de: Auch Soldaten brauchen…”

  1. Die Einstellungen bezüglich der Einsichtnahme von nicht registrierten Usern haben wir geändert. Die Bildergalerie bleibt allerdings nur unseren registrierten Usern vorbehalten.

  2. kann es da nicht ärger geben wegen dem begriff bundeswehr? so ähnlich wie der fall wo jemand nen offiziellen brief wegen nen bundesadler aufm shirt bekommen hat? war ja nicht wirklich ärger im vergleich zu privaten abmahnungen.
    habt ihr das geklärt?

  3. Hallo zusammen,
    Ich kann die Website http://www.meineBundeswehr.de nur empfehlen.
    Gedankenaustausch zwischen ehemaligen, jetzigen und künftigen Soldaten oder auch Zivildienstleistenden oder andersweitig interessierten ist dort jederzeit möglich.
    Es wird auch über aktuelle Themen diskutiert.
    Und das registrieren ist auch nicht weiter schwierig. (Hat auch keinerlei negative Folgen )
    Ich glaube auch das die Macher der Seite für konstruktive Vorschlage zur Gestaltung der Seite sehr offen sind.
    Ich würde mich also freuen recht bald ein paar von Euch auf der Seite wiederzutreffen.