StudiVZ: Turmspitze wird abgelöst

studivz.jpgDie Studenten Community studiVZ soll ab August eine neue Geschäftsführung bekommen. An der Spitze des Unternehmens soll künftig Marcus Riecke sitzen. Die bisherigen Bosse sollen sich dem neuem Chef unterordnen, laut deutsche-startups.

Das ist schon sehr merkwürdig: Erst geht Ehssan Dariani und jetzt kommt so ein Neuer und die bisherigen Bosse müssen auch wieder weichen. Wird jetzt aufgeräumt?

Da Holtzbrinck das Studentenverzeichnis nun kommerzialisieren muss, scheint es einfach nur logisch, dass geübtes und erprobtes Personal diese Aufgabe übernimmt. Die Gefahr besteht nur, dass damit letztlich durch das Einverleiben studiVZ zu stark professionalisiert wird und das Community-Feeling darunter leiden könnte. Eine Community ist wie ein lebendiger Organismus, den es am Leben zu halten gilt. Notwendige Impulse und der Nährboden müssen jedoch vom Unternehmen erbracht und initiiert werden.

Marcus Riecke hat zwar schon mehrere Großunternehmen wie Lycos, Books on Demand, AOL, eGroups, eBay geleitet, aber das immer nur über einen kurzen Zeitraum hinweg. Ob seine Erfahrung ausreicht, um im Sinne der Community zu handeln?

Bin gespannt, wo die Entwicklung hingeht…

[via: deutsche-startups]

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...