Beweglicher Konsum: Sprint.com launcht mobiles Shopping-Tool

sprint.pngDas mobile Shopping-Portal Sprint.com launchte ein Tool, mit dem man Produkte über das Handy preislich vergleichen kann – während man offline unterwegs ist.

Ein einmal eingerichteter Security-Pin erlaubt sogar mobiles Einkaufen im Sprint-Mobile-Shopper-Portal, das mit verschiedenen Shops verbunden ist.

Das ist ein interessantes Projekt, besonders aus preispolitischer Sicht.


Folgendes Szenaro aus der Logistik-Sicht:
Betrachtet man Geschäfte in der realen Welt zukünftig als Outlett-Werbeplattform zum Anfassen der Produkte, existiert der Lager-Bestand nur noch on demand. Werden Produkte vom Kunden entnommen, fordert ein Online-Signal neue Ware vom besten Anbieter nach.

Tamara Mendelsohn’s (forrester.com) Statement zu Sprint.com:

» Die Zeit fordert Einzelhändler schließlich dazu auf mit beweglichem Konsum zu experimentieren. «

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...