Facebook und Social Marketing

Verfasst am 5. März 2008 von .

facebook.pngFacebook sieht Trends dahingehend, dass sich Applikationen nicht auf Facebook beschränken, sondern auch auf externen Plattformen laufen. Dann würde Facebook auch Kontakte anderer Plattformen erreichen. Im Zuckerberg-Interview auf Venturebeat wird auch noch einmal die umfeldbezogene Werbung angesprochen. Wie das gemeint ist?

Social Marketing

Die Profildaten sollen relevante Meldungen über Freunde ermöglichen, dessen Profile mit Unternehmen verknüpft sind. Im Prinzip wisst ihr schon: Diese vielen Meldungen im Profil, die entstehen, wenn Kontakt so&so das&das eingetragen, gewonnen oder gemacht hat, werden wohl weiterentwickelt.

Wenn wir schonmal beim Thema Offenheit, der neuen Form des Wirtschaftens sind: Robert hat in Bezug zur Unternehmensnähe oder gar Produktnähe am Beispiel Asus EeePC900 ziemlich gezielt geschildert, wie Wikinomics heutzutage verstanden werden könnte.

Insgesamt betrachtet, würde in diesem Modell Produktentwicklung und Werbung über den gleichen Kanal funktionieren. Asus bräuchte nur eine Facebook-App, ein paar Fans, eine eigene unternehmensnahe Community.

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Facebook und Social Marketing



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite