Edelight nennt Zahlen

Verfasst am 28. Mai 2008 von .

edelightedelight einer der dienstältesten deutschen Social Shopping Dienste gab gestern die ersten Zahlen seit dem Relaunch im Herbst 2007 bekannt.

Der Pressemitteilung ist zu entnehmen das edelight monatlich 330.000 Besucher und über 2 Millionen Seitenaufrufe verzeichnen konnte. Des Weiteren wurden bis zu 350.000 Euro Umsatz monatlich an die 600 Partnershops vermittelt.

Besonders bei Frauen konnte der Social Shopping Dienst punkten – rund 70 Prozent der edelight-Mitglieder sind weiblich. Peter Ambrozy, Gründer von edelight sieht einen Wandel beim Verhalten der Online-Shopper:

Den Nutzern geht es heute nicht mehr primär um die Schnäppchensuche. Die Menschen entdecken das Internet zunehmend als Quelle für Trends und ausgefallene Produkte, die sie in den Städten mit ihren austauschbaren Einkaufsmeilen nicht mehr finden. Produkte aus kleineren Shops oder von Anbietern mit einem speziellen Sortiment stehen bei unseren Mitgliedern besonders hoch im Kurs.

Deswegen will edelight in Zukunft noch stärker auf Partnershops mit einem speziellen, mitunter ausgefallenen Produktangebot setzen. Insbesondere für kleine Online-Shops die Nischen bedienen ist edelight eine gute Möglichkeit potentielle Kunden auch jenseits des Massenmarkts zu erreichen. Immerhin kommt bei immer mehr Partnershops die Kundschaft nicht mehr nur über Google, sondern vermehrt auch durch edelight auf deren Webseite.

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Edelight nennt Zahlen



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite