Startup Weekend 2008

Startup Weekend 2008Am vergangenen Wochenende fand in Hamburg das zweite Startup Weekend statt. Die 140 angereisten Teilnehmer gaben in beiden Veranstaltungstagen mal wieder ihr bestes um Geschäftsideen auszuarbeiten und umzusetzen.

Aus insgesamt 19 Konzepten wurden zunächst zwei Geschäftsideen herausgefiltert, die anschließend in Gruppenarbeit Gestalt annahmen.

Hier die beiden Projekte an denen in den zwei Tagen gearbeitet wurde:

lockerlernenDie Nachhilfeplattform lockerlernen.de versteht sich als Angebot für Schülerinnen und Schüler die ihre Noten verbessern möchten. Per Videostream sollen Schüler die Möglichkeit haben direkten Kontakt zu Tutoren aufzunehmen.

indawoBei indawo.de handelt es sich um eine Startup Idee, die auf die Suche nach passenden Event Locations abzielt. Nutzer sollen geeignete Orte für geschäftliche und private Veranstaltungen einstellen und buchen können.

Der Sieger

Das Rennen machte letzten Endes indawo. Der Initiator des Startup Weekends Cem Basman schreibt dazu:

» Unter grossem Jubel und Beifall wurde am Ende in geheimer Wahl indawo zum Sieger gekürt und gleich formal mit sämtlichen anwesenden Teilnehmern des StartupWeekend gegründet. «

Es gibt auch schon erste Erfolgsmeldungen von indawo. Die erste Location ist an den Kunden gebracht und sogar ein Übernahmeangebot ist bereits eingegangen. Und auch vom Vorjahresgewinner www.edelbild.de gibt es laut webzweipunktnull.de positives zu vernehmen:

» Andreas Pilz hatte im Rahmen des SUW #2 etwas Zeit, in der er an edelbild weiterentwickelt hat. Laut seiner Mail an alle Shareholder hat er eine lauffähige Version der Fotobearbeitungsplattform an den Start gebracht, die nach abnicken der Teilnehmer in den nächsten Stunden online gehen soll. «

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie sich die Startup Weekend Projekte weiter entwickeln und drücke allen fest die Daumen.

Via: deutsche Startups & basicthinking

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...