Studie zu den Trends im E-Commerce

Studie Focus 04Die E-Business Agentur dmc hat im Rahmen einer Ad-hoc-Studie deutsche Internetnutzer zu E-Commerce Trends befragt.

Der Focus der Studie lag dabei auf Social-Commerce, Live Shopping (das in der Studie als „Aktionsshopping” bezeichnet wird) und Shoppingclubs. Darüber hinaus wurden die User befragt, welche Erwartungen sie an die Onlineshops der Zukunft stellen.

Die Ergebnisse der Befragung zeigen eindrucksvoll, dass Social-Commerce für einen großen Teil der Internetnutzer selbstverständlich geworden ist. Immerhin gaben 45,8 % der Befragten an, aufgrund einer positiven Bewertung anderer User bereits ein Produkt in einem Onlineshop gekauft zu haben. Ebenso wichtig für die Kaufentscheidung sind für 41,2 % der Nutzer persönliche Empfehlungen aus dem sozialen Umfeld.

Diagramm Social Commerce - Focus 04

Es zeigt sich also recht deutlich, dass Onlinegeschäfte die ihrer Kundschaft immer noch nicht die Möglichkeit zum Dialog oder einem sozial vermittelten Einkauf anbieten die Zeichen der Zeit nicht erkannt haben. Social Commerce ist längst kein Trend mehr sondern Normalität.

Auch das Konzept Live Shopping findet bei den Usern immer mehr Beachtung. Laut Studie kennen bereits mehr als die Hälfte der Befragten das Konzept, und 16,8 % haben bereits ein Produkt bei einem Live Shopping Anbieter erworben. Außerdem können sich 18,5 % der befragten Teilnehmer vorstellen in Zukunft auf einem Live Shopping Portal einzukaufen.

Ausgehend von den letzten beiden Prozentangaben kann man konstatieren, dass über ein Drittel der befragten Internetnutzer potentielle Live Shopping Kunden sind. Das sind doch durchaus gute Nachrichten für alle deutschen Live Shopping Anbieter. 🙂

Diagramm Live Shopping - Focus 04

Via: Exciting Commerce

(noch keine Bewertung)
Loading...

2 Reaktionen zu “Studie zu den Trends im E-Commerce”