Produkt der Woche: Cheeseburger aus der Dose


Für die schnelle und unkomplizierte Mahlzeit zwischendurch oder während einer Trekkingtour gibt es jetzt den Cheeseburger in der Dose.

Der Dosenburger ist ungekühlt ganze zwölf Monate haltbar und die Zubereitung ist denkbar einfach: Dose im Wasserbad erhitzen, Deckel öffnen und fertig ist der Hochgenuss.
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. 😉 Erstaunlich ist, dass es sich nicht etwa um ein amerikanisches sondern um ein deutsches schweizerisches Produkt handelt. Für 3,95 könnt ihr euren Jahresvorrat an Cheeseburgern hier bestellen.
Und hier ein Praxistest:

(6 Bewertung(en), Schnitt: 4,83 von 5)
post ratings loaderLoading...

5 Reaktionen zu “Produkt der Woche: Cheeseburger aus der Dose”

  1. Der Hersteller ist aber Schweizer…. Und die lassen sich immer ungern in Deutschland eingemeinden :-)..

  2. @ Melanie

    Danke für den Hinweis. Ich habe das soeben korrigiert, will den Schweizern den Ruhm der ihnen für die Erfindung des Dosenburgers zweifellos zusteht natürlich nicht streitig machen. 😉

  3. Na ja, ich als “Wahl Schweizer” muss ja hoffentlich nit Stolz auf diese Erfindung sein, oder ?

    Nach einigen Jährschen hier kann ich aber guten Gewiossens sagen, dass die schweizer Küche auch wesentlich besseres zu bieten hat ……