Eilmeldung: Aus für studiVZ-Chef Riecke

Verfasst am 22. Oktober 2008 von .

StudivzIn einer Pressemitteilung verkündete die Verlagsgruppe Holtzbrinck am heutigen Vormittag überraschend die Trennung von studiVZ-CEO Marcus Riecke.

Die Leitung bei studiVZ wird vorerst, der bisherige Vice President Sales, Dr. Clemens Riedl übernehmen.

Marcus Riecke verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und mit sofortiger Wirkung, so die Pressemitteilung. Ob Riecke nun entlassen wurde oder selbst das Handtuch warf, ist zurzeit noch unklar. Es scheint aber so zu sein, dass Riecke von Holtzbrinck wegen der schleppenden Vermarktung des sozialen Netzwerks gefeuert wurde. Weitere interessante Spekulationen über die möglichen Hintergründe von Rieckes Abgang findet ihr bei zweipunktnull.

(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kategorie: Social Web


2 Reaktionen zu “Eilmeldung: Aus für studiVZ-Chef Riecke”

  1. Swype.me » Leute » Und weg… - Blog in den Tag hinein...

    Am 22. Oktober 2008 um 16:19 Uhr

    […] Mehr dazu bei Handelskraft.de hier. […]

  2. Denny

    Am 23. Oktober 2008 um 09:24 Uhr

    Geld regiert die Welt und StudiVZ brauch dieses Papier auch 😀

Startseite zurück zur Startseite