Verspielter Onlineshop

Verfasst am 2. Oktober 2008 von .

Endlich mal ein Shop der schon in der URL verrät was er von seiner Kundschaft erwartet. Ab-Zur-Kasse.de vertreibt alle möglichen Arten von Gesellschaftsspielen wie Schach, Monopoly oder das aktuelle Spiel des Jahres Keltis. Die Startseite ist übersichtlich aufgebaut und zeigt eine schlichte Navigation nach Anfangsbuchstaben mit Suchmaske und der Möglichkeit den Newsletter zu abonnieren.


Leider entgeht dem Shop durch diese Art der Navigation die Kundschaft der Sorte „Stöberer“ vollkommen. Es ist nämlich mit Hilfe der angebotenen Elemente nur ein Finden bereits bekannter Artikel möglich, ohne Bezeichnung kein Produkt. Sinnvoll wäre hier sicherlich die Produkte in verschiedenen Produktkategorien wie Partyspiele oder Strategieklassiker abzubilden. Überrascht hat mich, dass selbst unter X und Y einige Spiele zu finden waren. Dies spricht für ein sehr großes Angebot.

Wahrscheinlich ist die Anzahl der Artikel im Shop über die Zeit stark gewachsen. Darin liegt auch ein Problem, denn hinter einzelnen Buchstaben verstecken sich teilweise über 400 Produkte. Das erstaunliche ist, dass diese auch alle nacheinander angezeigt werden ohne die Übersichtsseite sortieren zu können oder durch mehrere Seiten zu trennen.

Man achte auf den Scroll-Balken.

Mir ist schon lang kein Shop mehr untergekommen, der Artikel nur über ihren Namen verkauft. Bei Ab-Zur-Kasse gibt es aber bei gefühlten 80% der Artikel keine weitere Information als der Verlag in dem das Spiel erschienen ist. Aus diesem Grund erspart man sich dort auch eine Produktdetailseite, man kann also die Artikel auch nur auf der Übersichtsseite kaufen. Sehr schade, da doch gerade bei der Anfertigung von Gesellschaftsspielen großer Wert auf die Illustrationen und die Aufmachung gelegt wird. Das entgeht dem unkundigen Käufer hier leider völlig bei einem Großteil der Produkte.

Auf dieser Seite hat gerade mal ein Spiel eine Detailseite, gekennzeichnet durch den Info-Button.

Gerade bei einem Shop der sich mit Unterhaltungsprodukten beschäftigt sollte man doch seine Produkte ansprechend präsentieren und auch neuen Kunden, die nicht jedes Produkt beim Namen kennen, die Möglichkeit bieten interessante Artikel zu finden. Hier lässt sich der Betreiber einige Kunden entgehen.

(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Verspielter Onlineshop



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite