Manchmal ist der Fettnapf zu groß um ihn zu erkennen

folgende Weihnachtsgrußmail erreichte mich gestern Abend von einem Gastronomieunternehmen:

» Liebe GeniesserINNEN der Vorfreude,

unser aller Weihnachten und Jahreswechsel steht vor der Tür. Zurückblickend haben wir dieses geschichtsträchtige Jahr 2008 mit allen Turbulenzen wie Schaltjahr, Finanzkrise, Klimawandel, erster schwarzer Präsident in Amerika, persönliche Schicksalsgeschichten, kulinarischen und kulturellen Höhepunkten und vieles mehr… gemeistert.
«

🙂

(5 Bewertung(en), Schnitt: 4,20 von 5)
Loading...

2 Reaktionen zu “Manchmal ist der Fettnapf zu groß um ihn zu erkennen”

  1. Den ersten schwarzen Präsidenten, zwischen Klimawandel und persönlliche Schicksalschläge anzusiedeln hat natürlich auch etwas.