Shoptest: Yam Yam

Verfasst am 8. Januar 2009 von .

Nach einer kleinen Pause in der Shoptestkategorie geht es heute weiter mit einem Shop aus dem Bereich der Mode. Yam Yam Fashion vertreibt ausschließlich Markenbekleidung einer überschaubaren Anzahl von Herstellern. Auf der Startseite wird dies auch recht deutlich, da die Logos dieser Marken die linke Navigation dominieren. Wer einfach nur bestimmte Bekleidungsarten sucht muss sich mit der kleinen Navigation oben links begnügen.



Auf der Startseite werden dem Kunden auch gleich einige Artikel präsentiert. Dabei wird nur das Produktbild ohne Zusatzinformationen angezeigt. Auf anderen Seiten erfolgt die Darstellung mit und ohne weitere Angabe, wobei keine Angaben bedeutet, dass der Artikel ausverkauft ist. Aber warum werden ausverkaufte Artikel überhaupt im Shop angezeigt? Auf die Spitze treiben es dann Artikel die „Ausverkauft“ sind und zusätzlich als Produktbild einen Platzhalter mit der Beschriftung „Foto in Kürze“ tragen.

Auf der Produktdetailseite werden dem Kunden schöne große Abbildungen präsentiert zwischen denen er umschalten kann. Dass die Größenauswahl schon mit der kleinsten Größe vorselektiert ist, kann ebenfalls zu Problemen führen. Besser wäre es den Käufer aktiv aufzufordern eine Größe auszuwählen, um Fehlbestellungen zu vermeiden. Störend ist auch die fehlende Lagerbestandsanzeige auf der Produktdetailseite. Diese erscheint leider erst im Warenkorb, scheint also im System hinterlegt zu sein. Das bedeutet aber wieder ein paar Klicks mehr für die Interessenten.

Handelskraft wünscht weiterhin viel Erfolg im E-Commerce 😉

(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



2 Reaktionen zu “Shoptest: Yam Yam”

  1. Robert

    Am 8. Januar 2009 um 16:09 Uhr

    Sehr verkaufsfördernd finde ich auch dieses “erfrischende” Grau, das den gesamten Shop farblich dominiert.

  2. Marcus

    Am 8. Januar 2009 um 20:59 Uhr

    hab schon mehrer Bestellungen in diesen Shop getätigt, lief super und ohne Problem. Allerdings ist das Design und die Usability nicht sehr berauschend… der ein oder andere Kunde wird dadurch sicherlich abgeschreckt.

Startseite zurück zur Startseite