Wordcamp 2009 in Jena

wordcamp-deutschlandMorgen, pünktlich zum Valentinstag, findet das Wordcamp 2009 in Jena im Intershop-Tower statt. Die Teilnehmerliste ist voll, man erwartet 300 Besucher. Auch der Gründer und leitende Entwickler von WordPress und Automattic, Matt Mullenweg, gibt sich die Ehre und ist extra aus San Francisco (Kalifornien) angereist um das Wordcamp mit einer Eröffnungsrede zu beglücken. Es tauchen ein paar bekannte Namen auf der Teilnehmerliste auf. Aber lest selbst.

Das weitere Programm ist hier nachzulesen, klingt aber erstmal vielversprechend. Besonders freue ich mich persönlich auf die Vorträge „Bloggen und Recht I-II” (Henning Krieg), „Diskussion zur Gründung eines Bundesverbandes deutschsprachiger Blogger” (Alper Iseri), sowie auf die beiden Vorträge „Mobile Voice Blogging – Das gesprochene Wort im Netz” (Fabio Baciqalupo & Sven Lehneke) und „The Next Big Thing: Buddy Press – eine Social-Network-Erweiterung für WPMU” (Dennis Morhardt), die jedoch tragischerweise zeitgleich laufen. Da hilft nur Stein-Schere-Papier. Ich finde, dass man öfter wichtige Entscheidungen mit Stein-Schere-Papier treffen sollte, aber das nur am Rande.

Bereits heute Abend um 19 Uhr können sich die ersten Ankömmlinge auf ein Bier, Kaffee, Wasser oder lauwarme Milch im Kaffeehaus „Markt 11″ (gleich neben dem Intershop-Tower) treffen und sich kennen lernen.

Ein gratis Wordcamp-Shirt in blau gibt es auch für jeden angemeldeten Teilnehmer. Na wenn sich das mal nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht.

Nächste Woche wird Handelskraft noch einmal berichten wie es war. Wir wünschen jedenfalls viel Spaß beim Wordcamp morgen und haben noch ein paar Tipps auf Lager für die Besucher, die sich am Abend noch ein bisschen vergnügen wollen. Denn wie man munkelt, sind die Handelskraft-Autoren aus Jena und wissen Bescheid. Auch das allerdings nur am Rande.

(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

2 Reaktionen zu “Wordcamp 2009 in Jena”