FilesOverMiles: Neuer unvergleichbar schneller File-Sharing-Dienst

Verfasst am 19. Juni 2009 von .

fomGanz neu, jedoch noch in der Beta-Version, ist der Dienst FilesOverMiles. Optisch nicht sonderlich ansprechend, allerdings mit einem wirklich großen Nutzen. Files Over Miles ist grob zusammen gefasst die wahr gewordene Einfachheit des Datei-Tausches. Und das von Browser zu Browser.

Klingt nicht spannend? Ist es aber. Denn die meiste Zeit, die wir benötigen um Dateien mit jemanden zu teilen, zu senden oder zu tauschen, müssen Sender und Empfänger 1. beide online sein und 2. muss man den anderen fragen, ob er eine Datei erhalten möchte. Bei Instant- oder Multi-Messagern wie ICQ, Miranda, VoIP-Diensten wie Skype oder ähnliche Werkzeuge, dauert das Hochladen und Senden von Dateien viel Zeit, wenn die Dateien größer sind, ist das noch nerviger, da solche Clients einen mehr oder weniger nötigen vor dem Rechner sitzenzubleiben. Und man muss beten, dass die Verbindung während der Übertragung bei einem der beiden abbricht.

Filesovermiles.com ändert das.

fom2

Der Dienst wendet das installierte P2P in Adobe Flash 10 und funktioniert so lediglich als ein Kanal zwischen den Browsern. Kein Hochladen mehr. Und ein Server ist auch nicht mehr notwendig.

Ohne diesen zwischengeschalteten Server, sind die Übertragungsgeschwindigkeiten lediglich vom Netzwerk selbst bedingt. Das ist absolut großartig. Die Größe der zu sendenden Datei spielt keine Rolle mehr.

Das Senden von Dateien und das Setup sind absolut minimalistisch und bedürfen keinerlei Registrierung:

  1. Klick auf „Browse” um die zu sendende Datei auszuwählen.
  2. Nach wenigen Sekunden erscheint eine von FilesOverMiles-generierte URL, die man dann kopiert und an jemanden per Mail und Messanger schicken oder den Followern bei Twitter zur Verfügung stellen kann.
  3. Der Empfänger der URL klickt auf diese und die Übertragung der Datei beginnt sofort. Bereits nach dem Bruchteil einer Sekunde ist die Übertragung beendet und die Datei kann abgespeichert werden.

Ich bin absolut begeistert. Der Dienst kommt völlig ohne Erklärung zur Handhabung aus, wenn man weiß, dass er zum Senden von Dateien dient. FilesOverMiles könnte damit vielleicht populär werden.

Getestet wurde dieser Dienst von mir auf Windows. Allerdings arbeitet das auch hervorragend auf Linux oder Mac. Einziger Wehrmutstropfen: Die FilesOverMiles-Seite mit der vom Sender generierten URL, muss geöffnet bleiben, damit man auf die Datei zugreifen kann.

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für FilesOverMiles: Neuer unvergleichbar schneller File-Sharing-Dienst

Kategorie: Social Web


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite