Magento 2009-2010

Verfasst am 14. Dezember 2009 von .

Magento E-Commerce Agentur dotSourceEin interessantes Jahr geht dem Ende entgegen. Für uns als Magento- und Social-Commerce-Agentur war es besonders spannend. Ich möchte an dieser Stelle das Magento-Jahr 2009 aus unserer Sicht zusammenfassen. Das Thema war nicht nur populär, sondern auch real. Ab 2010 stehen uns größere Projekte ins Haus. Neben kleineren bis mittelgroßen Projekten, die wir dieses Jahr über die Bühne gebracht haben, geht im Laufe des 1. Quartals 2010 auch ein sehr großes und namenhaftes Magento-Projekt aus Frankreich online, das wir realisiert haben. Zum Verschnaufen bleibt danach allerdings keine Zeit, da das nicht das einzige große Magento-Projekt für das kommende Jahr für uns gewesen sein wird.

Aber was war 2009?

Im Januar berichteten über das UK-E-Commerce-Vorzeigeobjekt Mydeco.com (Mydeco auf Magento), dessen Onlineshop auf Magento aufgezogen wurde. Trotz des Relaunchs wurde die Usability weiter verbessert.

designboutique-mydeco_1232458154305

Zur ersten Meet Magento am 5. Februar in Leipzig gab es ebenfalls eine kleine Zusammenfassung (Meet Magento: Ein kleines Fazit). Am 2. November folgte die zweite Meet Magento, dieses Mal allerdings in Frankfurt am Main. Spätestens nach der dieser Veranstaltung, die ebenfalls sehr gut war, wurde jedoch zunehmend klar, dass die Meet Magento eine sehr entwicklerlastige Veranstaltung ist, die meines Erachtens noch mit einer Zusatzveranstaltung ergänzt werden müsste. Aber auch da warten wir mal das kommende Jahr ab.

Mitte April kündigte Roy Rubin dann die Magento Enterprise Edition an, über die wir dann auch kurz und knapp berichteten. Zu diesem Zeitpunkt umfasste die Magento-Community bereits 84000 Mitglieder. Ebenso wie 750000 Downloads.

Im Juni folgte dann die Meldung, dass der Reiseartikelriese Globetrotter 2010 auf Magento umgestiegen sein (Globetrotter.de steigt von eigenem Shopsystem auf Magento um) wird. Insbesondere durch diese Meldung, erhielt das Thema Magento weitere Schwungkraft: Globetrotter erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2008/2009 einen Geamtumsatz von 205 Millionen Euro, wovon etwa 75 Millionen auf den E-Commerce-Umsatz abfallen.

Auch das deutsche Liveshoppingportal Preisbock migrierte im Juni auf Magento. Ausführende Agentur war unsere Agentur dotSource (Preisbock: Relaunch und Migration auf Magento). Erwähnenswert ist, dass der Preisbock nach dieser Migration die derzeit größte Magento-Erweiterung weltweit vom Standard ist.

Im Oktober wurde eine Magento Extension für Facebook vorgestellt, über die auch wir nochmals berichteten: Social Commerce mit Magento und Facebook Connect. Die Extension unterstreicht nochmals die Flexibilität Magentos.

Der Gewinner des Jahres stand spätestens ab der MOW im September in Wiesbaden fest (Aufsteiger 2009-2010: Magento und Onlinewerbung):

Insbesondere auf der MOW konnte man sich davon überzeugen, wie präsent mittlerweile Magento bei vielen Dienstleistern und Agenturen geworden ist. Das Logo auf Bannern ist quasi schon ein Standard. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass einige Agenturen insbesondere in Wiesbaden nicht gezielt nach Aufträgen, sondern nach Magento-Entwicklern suchen. Im Gespräch mit mehreren Agenturen hatte ich am Ende immer dasselbe Fazit: Fast alle Anfragen von potentiellen Kunden bezogen sich auf Magento. Verständlich, dass auch Roy Rubin jeden Stand mit Magento-Logo auch mal in Augenschein nahm.

Anfang November trafen dann wichtige Köpfe von Intershop, Magento und OXID auf der Insight E-Commerce in Jena aufeinander, die in einem Panel versuchten Missverständnisse aus der Welt zu schaffen, aber eher noch mehr Fragen in den Raum stellten: Missverständnisse zwischen Intershop, Magento und OXID auf der Insight E-Commerce.

Noch im selben Monat brachte unsere Agentur eine Liveshopping-Solution für Magento auf den Markt, auf die man uns auch auf den Liveshopping Days im Januar in Berlin ansprechen kann.

Im Großen und Ganzen war das für uns als Agentur bisher das aufregendste Jahr. Wir erwarten 2010 eine noch größere Dynamik, noch mehr Herausforderungen und Zusammenarbeit. Es sieht ziemlich gut aus: E-Commerce, Social Commerce und Magento 2010.

(4 Bewertung(en), Schnitt: 3,75 von 5)
Loading...

Kategorie: Intern, Magento


Eine Reaktion zu “Magento 2009-2010”

  1. Tweets die Handelskraft Der E-Commerce und Web 2.0 Blog - Magento 2009-2010 erwähnt -- Topsy.com

    Am 14. Dezember 2009 um 21:09 Uhr

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Hagen Fisbeck, Handelskraft erwähnt. Handelskraft sagte: New blog post: Magento 2009-2010 http://www.handelskraft.de/2009-12-14/magento-2009-2010/ […]

Startseite zurück zur Startseite