Tengelmann Beteiligung an youtailor.de

Verfasst am 26. Juli 2010 von .

Anstatt auf den Lebensmittelmarkt zu setzen, baut Tengelmann seine Aktivitäten weiter in der Textilbranche aus. Nach Beteiligungen an zalando.de, brands4friends.de und baby-markt.de wird das Investitionsportfolio nun um youtailor.de, zugehörig zur BFB Handel GmbH aus Berlin, erweitert. Der Internet-Maßschneider ermöglicht es den Kunden in dem virtuellen 3D-Designer Kleidungsstücke nach ihren Wünschen zu gestalten und anfertigen zu lassen.

youtailor

“youtailor.de bietet dem Kunden ein faszinierendes Produkt. Die Möglichkeit, im Internet individuelle Maßbekleidung zu äußerst fairen Preisen zu erwerben, ist sehr attraktiv. Ich sehe daher ein hohes Wachtumspotenzial für youtailor.de und werde das noch junge Unternehmen sehr gerne bei der weiteren Expansion in das europäische Ausland unterstützen”,

so Karl Erivan W. Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann. Wie bereits im Februar angekündigt, möchte Tengelmann mit seiner E-Commerce-Beteiligungs GmbH verstärkt auf StartUps setzen. Dabei scheint es nach der Investition in youtailor. de so, als ob der Versuch gestartet wird, unter der Vielzahl von Onlineanbietern für Bekleidung, konkret neue Geschäftskonzepte anzutesten. Ob dies gelingt ist abzuwarten.

Siehe auch:

Update: YouTailor ist insolvent.

(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kategorie: Fashion


Eine Reaktion zu “Tengelmann Beteiligung an youtailor.de”

  1. Jan

    Am 26. Juli 2010 um 22:30 Uhr

    KiK, der Stasi-Diskont nicht zu vergessen.

Startseite zurück zur Startseite