Neuigkeiten:

Verfasst am 28. Januar 2011 von .

Kurz und Bündig sind hier wieder die aktuellsten Neuigkeiten aus dem E-Commerce:

Keine Apps mehr ohne Credits, lautet seit kurzem die Devise von Facebook in Bezug auf die Gaming-Branche. Ab dem 01.07.2011 ist jeder App-Entwickler dazu verpflichtet die Onlinewährung anzubieten. Damit will das soziale Netzwerk die Nutzung der Credits ankurbeln.

Youtube und fflick kooperieren. fflick ist ein Dienst der Social-Media-Daten analysiert. Mit der Kooperation möchte das Videoportal auch Bewertungen außerhalb der Plattform einbinden.

Die VZ-Netzwerke steigen gemeinsam mit Coupies in das Mobile-Couponing-Geschäft ein. Der Service steht den VZ-Nutzern zur Verfügung, die über ihr iPhone- oder Android-Handy das Angebot abrufen. Die VZ-Netzwerke sind die beliebtesten in Deutschland, somit steht der Erfolg unter einem guten Stern. Laut Medienberichten haben die Nutzerzahlen von schülervz.net sogar den Networkriesen Facebook bereits überholt. Und laut einer Umfrage von acardo sind bereits 67% der Befragten an Mobile Couponing interessiert.

Nokia ist noch immer auf Talfahrt, berichtet die F.A.Z. in ihrem Blog Netzökonom. Mittlerweile kränkelt nicht nur der Verkauf der Smartphones, die auf dem Betriebssystem von Symbian laufen, sondern auch Handys aus dem Billigsegment.

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Neuigkeiten:

Kategorie: Lesetipps der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite