Das dotSource Loft: Ein Traum in Kabel-orange

Verfasst am 24. November 2011 von .

Dass Tapezieren in unserem Loftbüro über ausreichend akrobatische Fähigkeiten verfügen müssen, hat die Bilderstrecke zum letzten Bautagebuch-Eintrag eindeutig gezeigt. Ihre besonderen Talente auf Gerüst und Leiter konnten die Herren auch in der letzten Woche wieder unter Beweis stellen: Nachdem die letzten Löcher in der Decke von den Trockenbauern geschlossen worden sind, haben die Tapezierer damit begonnen eine rissüberbrückende Fließtapete an der Decke anzubringen. Jetzt wirkt die obere Etage des Lofts schon recht anheimelnd. Noch stylisher wird es, wenn die Glaselemente im Büro Einzug halten. Bis es soweit ist, wird es zwar noch ein bisschen dauern, die Glasanschlüsse zwischen Decke und Boden sind diese Woche aber schon hergestellt worden.

Das Hauptaugenmerk lag in diesem Bauabschnitt bei der Verkabelung. So wurden zum Beispiel Strom- und Steuerleitungen für die Außenverschattung gelegt. Außerdem wurde viel geschweißt, geflext und montiert, denn es galt unzählige Kälteleitungen und diverse Klimageräte an Decken und Wände zu bringen. Den Bildern nach zu urteilen, muss sich ein Leitungs- und Kabelnetz von mehreren Kilometern durch unsere Büroräume ziehen… Freilich werden die sauber verlegten Kabelstraßen bald nicht mehr zu sehen sein. Sie verschwinden nämlich nach und nach z.B. hinter den eingezogenen Zwischenwänden. Und schon sind wir wieder ein Stück weiter, auf dem Weg zum eigenen Loftbüro.

Ein Überblick zu unserer Baugeschichte:
https://www.handelskraft.de/tag/dotsource-loftburo

(4 Bewertung(en), Schnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Das dotSource Loft: Ein Traum in Kabel-orange

Kategorie: Intern


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite