Jetzt lästert man sogar schon auf Macwelt.de über Apple

Verfasst am 7. Juni 2013 von .

Apple’s Fans sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Vergangene Woche thematisierte das der Firma mit dem angebissenem Obst gewidmete Portal Macwelt.de aktuelle Designtrends. Dabei bekommt Apple sein Fett weg, während ausgerechnet die Erzfeinde Microsoft und Google gelobt werden.

Macwelt: Kritik an Apple

Hier die schönsten Zitate:

Apple verwendet Design-Metaphern, die dem Nutzer ins Gesicht schreien und übertreibt mit Effekten und visuellen Spielereien.

Besonders iOS ist optisch inzwischen ein Relikt früherer Tage. Glänzende iOS-Icons mit Spiegelungen und starker 3D-Anmutung: so sahen die Logos von hippen Internetunternehmen im Jahr 2006 aus.

An manchen Stellen wirkt iOS, als sei Apple nichts besseres eingefallen als die maximal größte Metapher zu verwenden.

Ups, das tut weh. Als Apple-Mitarbeiter würde ich mir spätestens jetzt Gedanken machen…

Schönes Wochenende!

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



Eine Reaktion zu “Jetzt lästert man sogar schon auf Macwelt.de über Apple”

  1. Stefan

    Am 10. Juni 2013 um 16:29 Uhr

    Na ja, es ist seit geraumer Zeit bekannt, dass Apple “hinterherhinkt”. Daher wird die heutige Entwickler-Konferenz ja auch mit einer solchen Spannung erwartet. Es ist die Frage, ob Tim Cook nun genauso flashen und beeindrucken kann, wie es Steve Jobs damals konnte und ob der Konzern auch ohne Jobs weiterhin bestehen wird. Apple hat allerdings noch nie komplett neue Produkte auf den Markt gebracht, sondern die bestehenden Produkte anderer hersteller auf technisch hohem Niveau auf den Markt gebracht. Deshalb: Mal sehen, obs jetzt eine iWatch oder einen iRobot oder eine iKüchemaschine geben wird 😉

Startseite zurück zur Startseite