eBay-Studie: Diese 6 Trends finden Fashion-Shopper spannend [5 Lesetipps]

Welche Trends finden Kunden beim Kauf von Fashion interessant? Die aktuelle Ausgabe der eBay-Studie Zukunft des Handels hat die Zahlen dazu:

eBay Studie: Zukunft des Handels über Fashion-Trends

Doch was verbirgt sich dahinter?

  • Visual Tagging: Anhand von Bildern wird nach Produkten gesucht. Paradebeispiel ist Bilder-Portal Pinterest.
  • Virtueller Spiegel: Der virtuelle Spiegel in der Umkleidekabine zeigt andere Muster und Farben an. Wir haben uns das Konzept bereits auf der CeBIT 2009 zeigen lassen.
  • Virtuelle Anprobe: Ein virtuelles Abbild probiert die Kleidung an bzw. anhand der eigenen Maße werden passende Kleidungsstücke unabhängig von Konfektionsgrößen empfohlen.
  • Maßgefertigte Produkte: Im Grunde ein alter Hut, erleben Maßanfertigungen über das Internet ein Revival. Zum Beispiel bietet Online-Maßschneider FineCotton eine Passformgarantie für seine Hemden.
  • Mass Customization: Die Gestaltung eines Standardproduktes zu einem persönlichen Einzelstück zählt zu den immer wiederkehrenden Trendthemen im E-Commerce.
    Beispiel: Fashion-Startup Oun.
  • Crowdsourcing: Das Einbeziehen von Kunden in die Produktauswahl und -gestaltung ist ein Trend, der aufgrund des allgemeinen Trends zu Transparenz, individuellen Produkten, Empfehlungen und mehr Service Fahrt aufnimmt. Jedoch auch Fallstricke zu bieten hat.

Unsere Lesetipps der Woche:

(3 Bewertung(en), Schnitt: 3,67 von 5)
post ratings loaderLoading...

2 Reaktionen zu “eBay-Studie: Diese 6 Trends finden Fashion-Shopper spannend [5 Lesetipps]”