E-Commerce Systemauswahl: Vier mittelgroße Lösungen vorgestellt

Verfasst am 15. Juli 2014 von .

Mittelgrosse E-Commerce Shopsysteme
Der Markt der mittelgroßen E-Commerce-Systeme ist groß, dementsprechend viel Bewegung gibt es darin. Grundsätzlich unter-scheiden muss man zwischen deutschsprachigen wie Shopware und amerikanischen Anbietern wie Magento mit der Community Edition.

Letztere sind nicht direkt vom Start weg in Deutschland einsetzbar, sondern müssen erst noch für den deutschen Markt angepasst werden. Häufig sind dafür jedoch standardisierte Module vorhanden, weshalb das kein Nachteil sein muss.

Alle hier in Kürze vorgestellten Systemanbieter bieten, bis auf xt:Commerce, eine kommerzielle Enterprise-Variante und eine kosten-lose Community-Edition ihrer Software an. Hinter letzterer steht in der Regel eine aktive Entwickler-Community, die an der Weiterentwicklung der Open-Source-Plattform arbeitet und sich gegenseitig unterstützt. Dadurch können beständig Innovationen realisiert werden.

Hier stellen wir vier Einsteigerlösungen vor

In diesem Punkt ist vor allem Magento – mit der stärksten Verbreitung, der größten Community und den meisten Extensions – als beispielgebend zu nennen. Seit der Übernahme von Magento durch eBay Enterprise hat das Entwicklungstempo jedoch spürbar abgenommen, aktuell ist es sehr still geworden um den einstigen Klassenbesten. Die Konkurrenz ist nicht weit!

Den Platz um den innovativsten und wachstumsstärksten Anbieter möchte Shopware Magento streitig machen. Im vergangenen Jahr ging man mit der Versandhandelssoftware Plentymarkets eine strategische Allianz ein, und baut die Initiativen in Richtung Enterprise-Projekte und B2B stetig aus.

xt:Commerce zehrt noch von seiner weiten Verbreitung, verliert allerdings zunehmend den Anschluss an aktuelle Entwicklungen. Zwischen den zwei Polen steht Oxid, die sich zwar beständig entwickeln, jedoch weniger innovativ als Shopware sind.

Vier mittelgroße E-Commerce-Anbieter vorgestellt:

Shopware

Der deutsche Softwarehersteller wurde 2000 gegründet und bietet mit »Shopware 4« E-Commerce-Lösungen für Unternehmen und Shops jeglicher Größe, verstärkt auch im Enterprise-Segment. Das Unternehmen zählt mehr als 18.000 Kunden und über 600 Vertriebspartner und gilt als innovativer Anbieter, der Magento künftig Konkurrenz machen will. Aktuell bringt Shopware das B2B-Händlernetzwerk bepado an den Start.

OXID

Der aus Freiburg stammende Software-Hersteller bietet E-Commerce Lösungen und Services im Multichannel-Business. Durch ihren modularen Aufbau kann die Standardsoftware relativ flexibel angepasst und skaliert werden. Zahlreiche Partner des OXID Ökosystems bieten Service und Know-How. In Deutschland kann OXID einige Kunden aus dem Enterprise-Segment vorweisen.

Magento CE

Die Open-Source-Lösung von Magento kann durch externe Erweiterungen, die auf dem »Magento Connect marketplace « erhältlich sind, wie keine zweite Lösung erweitert werden. Der aus den USA stammende Marktführer kann mittels Modulen an deutsche Gegebenheiten angepasst werden. Im Gegensatz zur Enterprise-Variante übernimmt Magento keinerlei Garantie oder Gewährleistung für die Community Edition.

xt:Commerce

Der österreichische Softwarehersteller will mit xt:Commerce 4.1 Händler unabhängig von Unternehmensgröße und Anzahl der Produkte ansprechen. Die modular aufgebauten Shops sind standardmäßig für Suchmaschinen und die Anzeige auf mobilen Endgeräten voroptimiert. Mit der Multishop-Version können auch mehrere Shops zentral betrieben werden. Im Vergleich zur Konkurrenz wirkt xt:Commerce jedoch inzwischen wenig innovativ.

Einordnung im dotSource Shopsystem-Pitch

dotSource Shopsystem Pitch DACH

(c) dotSource Shopsystem Pitch (aus DACH-Perspektive)

Mehr erfahren: Whitepaper “E-Commerce Software auswählen”

Whitepaper E-Commerce Software auswählenIn unserem neuen Whitepaper geben wir einen Überblick über zentrale Entscheidungskriterien bei der E-Commerce Softwareauswahl und stellen die in Deutschland wichtigsten Systeme und Anbieter im Einsteiger, mittelgroßen und im Enterprise-Bereich vor. In einer auf den DACH-Raum zentrierten Matrix wird außerdem eine Einschätzung der Systeme vorgenommen.
Das Whitepaper kann hier angefordert werden.

(6 Bewertung(en), Schnitt: 4,17 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für E-Commerce Systemauswahl: Vier mittelgroße Lösungen vorgestellt



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite