Erhöhen Gütesiegel das Vertrauen in den Shop? [5 Lesetipps]

Verfasst am 8. Dezember 2014 von .

Vertrauen im E-CommerceLaut einer Studie von Statista sind mindestens 38 Prozent der Kunden Gütesiegel wichtig. 24 Prozent sagen sogar, dass die Siegel sehr wichtig bei der Kaufentscheidung sind. Klingt logisch: Vertrauenswürdigkeit kann zwar durch ein seriöses Design hergestellt werden, hat man aber noch keine Erfahrung mit einem Onlineshop können Gütesiegel die Kaufentscheidung positiv beeinflussen. Fraglich ist allerdings, ob Kunden die Bedeutung einzelner Siegel überhaupt kennen.

Das Gütesiegel kenne ich…nicht

Das wohl bekannteste Gütesiegel für Onlineshops ist das “Trusted Shop”-Siegel. Das Zeichen gibt vielen Kunden Vertrauen, doch wer weiß schon die genauen Kriterien nach dem dieses vergeben wird? Ähnlich verhält es sich mit anderen Gütesiegeln, die zwar Vertrauen schaffen, aber die Kunden dennoch im Unklaren lassen: Was sagt das Siegel aus? Welche Kriterien müssen erfüllt werden? Wie lange ist das Siegel gültig? So sagen der Statista-Studie nach auch 66 Prozent der Befragten, dass sie bisher nur wenig über Online-Gütesiegel wissen.

Eigene Erklärung anbieten

Wer die Vorzüge von Gütesiegeln also wirklich ausnutzen will, sollte es bei deren Einführung nicht mit der Implementierung der Grafik bewenden lassen, sondern den Kunden erklären, was die Auszeichnung bedeutet, beispielsweise über einen Corporate-Blog. Auf diese Weise erhöht man die Chance, dass das Gütesiegel nicht als “irgendwie positiv” wahrgenommen wird, sondern gezielt zum Vertrauensaufbau beiträgt.

Unsere Lesetipps der Woche:

(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Erhöhen Gütesiegel das Vertrauen in den Shop? [5 Lesetipps]

Kategorie: Lesetipps der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite