Netzfund: Wenn das Smartphone im Selfie-Stick steckt

Verfasst am 9. Januar 2015 von .

Bereiste man früher eine Sehenswürdigkeit, wurde einem nicht selten eine fremde Kamera in die Hand gedrückt um dessen Besitzer zu fotografieren. Das ist Vergangenheit: Heute besitzen viele Hobby-Fotografen einen Selfie-Stick und müssen ihr heiß geliebtes Smartphone nicht mehr aus der Hand geben. Ob das nun Sinn oder Unsinn ist, wollen wir an dieser Stelle gar nicht kommentieren. Fakt ist allerdings, dass Selfie-Sticks oft zu kuriosen Anblicken führen, beispielsweise wenn das Smartphone plötzlich klingelt.

Wie ist eure Meinung zum neuen Trend unter Smartphone-Fotografen: Schmuckes Gimmick oder Teenager-Tool?

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Netzfund: Wenn das Smartphone im Selfie-Stick steckt

Kategorie: Netzfund der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite