Zielgruppen im B2B – Die Ansprache macht’s [Infografik]

Grafik:Tomás Fano
Grafik:Tomás Fano
Während B2C-Shopbetreiber bereits jahrelang Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Zielgruppen haben und wissen, wie sie diese ansprechen müssen, haben B2B-Unternehmen noch Nachholbedarf. Dabei sind Entscheider auch im B2B-Bereich einfache Kunden, die sich leicht in Zielgruppen unterteilen lassen – inklusive eigener Vorlieben und Präferenzen hinsichtlich der Shopgestaltung.

Shoppen wie Zuhause

Entscheider im B2B haben ein eigenes Verhalten im Onlineshopping, das nicht weit von ihren privaten Vorlieben abweicht. Entscheider im B2B möchten demnach ihre B2C-Erfahrungen auch im B2B wiederfinden. Das reicht von der Ansprache über E-Mail oder Social Media bis hin zur Shopgestaltung und den Prozessen, wie beispielsweise dem Bestellvorgang. Kein Wunder also, dass 71 Prozent der B2B-Entscheider mehr innerhalb eines Shops ausgeben würden, wären der Onlineshop und dessen Prozesse optimiert.

Eine Infografik der Acquity Group unterteilt die Zielgruppen nach Alter und Kaufverhalten:

Grafik:Acquity Group
Grafik:Acquity Group

Mehr erfahren: Whitepaper “Erfolgreich mit B2B E-Commerce”

B2B E-Commerce Whitepaper
B2B-Whitepaper
In unserem Whitepaper geben wir weitere Tipps für einen rundum gelungenen B2B-Onlineshop. Verbesserter Service, automatisierte Neukundengewinnung und Einsatzmöglichkeiten mobiler Endgeräte werden ebenso angesprochen wie Prozessoptimierung.

(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...