Netzfund: So “arbeitet” Deutschland in Echtzeit

Hier ein Kaffee, dort ein unproduktives Meeting, ein kurzes Schwätzchen mit dem Kollegen über das vergangene Wochenende oder einfach nur die Neuigkeiten auf diversen Social Media Kanälen lesen … wir alle haben uns auf Arbeit schon einmal dabei erwischt.
Jetzt hat Auxmoney eine Grafik erstellt, die zeigt, wieviele solcher Aktionen in Echtzeit passieren.

Sehr interessant – danach aber wieder zurück an die Arbeit! 😉

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Eine Reaktion zu “Netzfund: So “arbeitet” Deutschland in Echtzeit”

  1. Das ist wirklich einmal eine gute Graphik und vor allem leider sehr wahr. Ich denke mir manchmal, dass man lieber vier Stunden wirklich produktiv arbeiten sollte, anstatt acht Stunden Zeit abzusitzen. Diesen Ansatz sollte eine Firma mal verfolgen.