Last Call für unser E-Commerce Frühstück am 30. September in Berlin

20151209_banner_hk-fruehstueck_google-adwords_berlin3Eines der schwierigsten Dinge, ist es über digitalen Handel zu sprechen ohne “Amazon” zu sagen. 99% der Onlinenutzer kennen Amazon und fast genauso viele haben dort auch schon bestellt. Eine Wahnsinnsquote! Doch Amazon scheint immer Vollgas zu geben. Egal, ob es zukünftig um den Verkauf von Autos geht oder den Launch von Amazon-Dash in Deutschland. Kurz: Amazon dominiert E-Commerce!

Ideen zum Überleben mit Amazon

Bild: Markus Fost
Bild: Markus Fost
Die Frage lautet: Wie können Händler und Hersteller gegen Amazon bestehen? Ist ein “gegen” überhaupt sinnvoll und geht es nicht vielmehr um ein “mit”? Dieser Frage gehen wir auf unserem Handelskraft E-Commerce Frühstück am 30. September in der Fabrik 23 in Berlin nach.
 
Unterstützung erhalten wir dabei von Markus Fost, Gründer und Geschäftsführer von FOSTEC & Company GmbH. Der Spezialist und Berater von Industrie, Marken und Handel beim Aufbau und der Umsetzung von Handelsstrategien auf dem Marktplatz und Amazon sowie Amazon.de-Vendor-Award-Preisträger spricht zum Thema: »Alles Amazon, oder was? Ideen zum Überleben mit Amazon«
 
Das Handelskraft E-Commerce Frühstück lädt Händler und Hersteller zum ausgewogenen Start in den Handelstag ein und bietet jede Menge Gelegenheit mit Experten und Branchenkollegen zu netzwerken. Jetzt noch kostenlos für unser Frühstück in Berlin am 30. September anmelden!
 

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...