dotSource Digital-Success-Index: Home & Living [neues Whitepaper]

Whitepaper Möbelbranche
Quelle: dotSource

Kunden wollen mittlerweile alles Online kaufen: ob Sofas, komplette Schränke oder sogar eine vollständige Kücheneinrichtung. Produkte, die vor einiger Zeit noch davon lebten, ausprobiert, angefasst und getestet zu werden, lässt man sich nun nach Hause schicken.

So ist es nicht verwunderlich, dass das Wachstum der Möbelbrache – zumindest offline – stagniert. Möbelhändler müssen daher genau überlegen, ob Investitionen in einen Online-Auftritt, in das stagnierende Flächengeschäft oder in beide Bereiche getätigt werden sollte.

Die Möbelbranche in Zeiten der Digitalisierung

Alleinig der Launch eines Onlineshops ist dabei nicht der goldene Weg. Für die großen Möbelhändler, die ein dichtes Filial-Netzwerk aufgebaut haben, gilt sogar das Gegenteil. Eine misslungene Verbindung von Off- und Online-Auftritt schafft schnell Frust und Verzweiflung beim Kunden, will dieser doch über alle Kanäle hinweg informiert und beraten werden.

Innovative Impulse in der Online-Möbelbranche kommen derzeit noch zum Großteil von den Online-Pure-Playern, die mit einer aggressiven Strategie den bisherigen Offline-Platzhirschen das Onlinegeschäft streitig machen wollen. Mittlerweile sogar mit Hilfe eigener Showrooms.

Die klassischen Möbelhändler besitzen derweil ihre eigenen Strategien, um bei der Digitalisierung nicht benachteiligt zu werden. Während Höffner beispielsweise auf ein umfassendes Beratungsangebot setzt, versucht XXXLutz den Kunden über eine eigene App und kanalübergreifende Features zu erreichen.

Der dotSource Digital-Success-Index: Home & Living

Der Digital-Success-Index (DSI) gibt den Grad der Digitalisierung des jeweiligen Händlers aus dem Bereich »Home & Living« an. Anhand verschiedener Faktoren, ist eine maximale Punktzahl von 1000 zu erreichen. Die Bewertungskriterien des Digital-Success-Index setzen sich aus unterschiedlichen Faktoren zusammen. Ein wesentlicher Aspekt ist der Webauftritt. Dabei wird beispielsweise Wert auf die Usability und die User Experience gelegt. Aber auch SEA- und SEO-Kriterien fließen in die Bewertung ein.

Ziel des Digital-Success-Index ist die Identifizierung von Stärken und Schwächen der einzelnen Möbelhändler hinsichtlich ihres Webauftritts und der Cross-Channel-Verzahnung. Unser neues Whitepaper nimmt hierfür sieben Möbelhäuser aus der Kategorie »Cross-Channel-Händler« unter die Lupe, darunter Ikea, home24, und Roller. Zudem werden vier Onlinehändler aus der Kategorie »Online-Pure-Player« betrachtet, unter anderem Otto, Wayfair oder Daheim.de.

Wie digital ist die Möbelbranche wirklich? Jetzt Whitepaper kostenlos herunterladen!

Möbel Whitepaper DownloadDas Whitepaper »dotSource Digital-Success-Index: Home & Living« gibt einen Einblick in den Stand der digitalen Transformation der Einrichtungsbranche. Neben der Bewertung durch den Digital-Success-Index werden Best-Practices vorgestellt, die für den Onlinehandel mit Möbeln zukünftig den Benchmark setzen.

Hier geht’s zum kostenlosen Download!

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...