Netzfund: Es war einmal …

Gebrüder Grimm Matrix
Quelle: Wikipedia Bearbeitung: dotSource

“Und sie lebten glücklich und zufrieden bis ans Ende ihrer Tage” und vielleicht auch darüber hinaus? Eine künstliche Intelligenz küsst die weltbekannten Märchenschreiber Wilhelm und Jacob Grimm aus ihrem Schlaf. Nach einer über 200 Jahren langen „Künstlerpause“ sind die Gebrüder Grimm endlich wieder zurück und veröffentlichen ihr nächstes Werk: „Die Prinzessin und der Fuchs“.

Alles nur ein Märchen?

Nicht ganz. Im Auftrag der Meditations-App Calm schrieb Botnik, ein Team aus künstlicher Intelligenz und menschlichen Autoren, das neue Werk im Stile der Gebrüder Grimm. Dazu fütterten sie die KI mit all den Werken der Schriftsteller und ein Algorithmus schrieb, oder besser berechnete, das Märchen „Die Prinzessin und der Fuchs“. Dieses umfasst etwa 1500 Wörter und beginnt wie gewohnt mit den Worten „Es war einmal“.

» „Once upon a time, there was a golden horse with a golden saddle and a beautiful purple flower in its hair. The horse would carry the flower to the village where the princess danced for joy at the thought of looking so beautiful and good.“ «

Allerdings arbeitet die künstliche Intelligenz noch nicht ganz so perfekt wie die literarischen Meisterhirne der Gebrüder Grimm. Daher war eine Zusammenarbeit von Mensch und Maschine notwendig und drei internationale Autoren unterstützen die Rechenmaschine. Ähnlich wie bei einer automatischen Textergänzungssoftware auf Smartphones schlägt die künstliche Intelligenz Wörter oder Wortgruppen vor.

„Die Schriftsteller nahmen die Formulierungen und Sätze, die vom Textprogramm vorgeschlagen wurden und haben diese zu einem groben Plot zusammengesetzt“, so der CEO von Botnik. Anschließend wurden Lücken gefüllt und fertig war eine neue Geschichte im Stile der Gebrüder Grimm. Eine Kostprobe stellt Calm auf seiner Website zur Verfügung. Wer aber mehr möchte, für den bleibt nur der Download der App.

Elvis, Goethe oder Schiller? Wer ist der nächste?

Von welchem Künstler wünscht ihr euch postum ein neues Werk? Wir freuen uns über eure Ideen via Kommentar oder per WhatApp

(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...