Netzfund: »Hey Siri« oder doch lieber »Okay Google«?

Google Assistamt mit Siri auf dem iPhone
Quelle: Tom Zimmermann

Mit dem iPhone auf den Google Assistenten zugreifen? Ab jetzt eine Alternative zu Apples virtuellem Helfer Siri!

Seit der Vorstellung von Siri konnte kein externer Assistent als Standard festgelegt und über die Seitentaste oder Spracheingabe aktiviert werden. Mit iOS 12 und der neu eingeführten »Siri Shortcuts« ist es möglich, von dem Apple- auf den Google Assistenten zuzugreifen.

Siri Shortcuts mit iOS 12

Schon seit geraumer Zeit ist der »Google Assistant« auf iOS als App und über ein Widget verfügbar.

Dank des Updates der »Assistant-App« für die Kurzbefehlfunktion (engl.: Shortcuts) gibt es nun Unterstützung. Denn der smarte Helfer kann nun auch über einen Sprachbefehl wie »Hey Siri, okay Google« gestartet werden.

Was man dafür tun muss? Zuerst den Shortcut für den Google Assistenten in der gleichnamigen Apple-App festlegen. Danach dort die Option »zu Siri hinzufügen« auswählen und im Anschluss einfach eigene Sprachbefehle auswählen, mit dem die gewünschte Funktion ausgelöst werden soll.

Auch andere Siri Shortcuts können für den Google Assistenten hinterlegt werden, die die Google App nach Erkennung direkt ausführt. Wie jetzt?

Alles zum Thema Einstellungen findet ihr (wie überraschend) unter Einstellungen > Siri & Suchen > Alle Kurzbefehle > Assistent.

Ist Siri jetzt komplett raus?

Apples »Siri« hat als virtueller Helfer nicht den besten Ruf. Nicht zu Unrecht. Greift Siri doch »nur« auf Bing zurück. Wenig überraschend nutzt die Google Alternative natürlich die hauseigene Suchmaschine, die jeder anderen potentiellen Konkurrenz voraus ist.

Welchen Helfer behält man nun? Wer in erster Linie nur im Netz recherchiert, hat mit der leistungsstarken und marktdominierenden Suchmaschine Google einen klaren Vorteil.

Wenn allerdings der direkte Zugriff auf Apps (Mails, Anrufe, etc.) im Vordergrund steht, ist man mit dem Apple Assistenten Siri besser bedient.

Du willst den nächsten Trend nicht verpassen? Über unseren Handelskraft WhatsApp Newsletter halten wir dich über alle digitalen Trends und Innovationen auf dem Laufenden.

(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar