Netzfund: Das Auto der Zukunft – powered by Android!

Der elektrische Auto, der Polestar 2, von Volvo.
Quelle: Polestar

Volvo kündigte für 2019 das erste Auto an, das mit einem Bedienungssystem von Android ausgestattet sein und zudem vollkommen elektrisch fahren soll.

Bevor der »Polestar 2«, ausgestattet mit dem neuen System von Google »OS Android Auto«, gegen Ende des Jahres in Produktion geht, wird schon in wenigen Monaten sein Vorgänger »Polestar 1«, ein Hybrid, vom Band rollen.

Der Polestar 2 von Volvo – das Automobil der Zukunft?

Smartphone Apps mit dem Auto zu synchronisieren, ist nichts Neues. Eines der gängigsten Beispiele ist Apples CarPlay.

Google arbeitet dagegen schon länger an einer »In-Car-Entertainment-Plattform«, einem eigenen System, das fest im Auto integriert ist und ohne Smartphone genutzt werden kann.

Schon auf der Entwicklerkonferenz I/O 2017 hatte Google die Kooperation mit Volvo und Audi bekannt gegeben. Im Mai 2018 verkündete Volvo, Google-Dienste wie Assistant, Play-Store und Google Maps auf ein Android -basiertes Bedienungssystem zu integrieren.

Preislich orientiert sich das Elektroauto an einem großen Vorbild – dem Model 3 von Tesla. Der Polestar 2 wird vermutlich zwischen 35.000 und 50.000 Euro kosten. Der viertürige Elektrowagen soll eine Reichweite von rund 480 Kilometern und eine Leistung von 400 PS besitzen.

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Wer aktuell Apps im Auto nutzen möchte, muss sich entscheiden: Android Auto oder Apple CarPlay Apps über das Smartphone oder die verfügbaren Apps des jeweiligen Autoherstellers? Beides zusammen bzw. gleichzeitig, geht in den meisten Fällen nicht.

Mit einer Vollintegration des neuen Bedienungssystems von Google (»OS Android Auto«) ist es künftig möglich, zwischen Google Maps und beispielsweise dem schon vorhandenen Navigationssystem »Here« von Audi problemlos zu wechseln.

Ebenso muss Spotify für die Musikwiedergabe nicht extra durch Android Auto oder Apple CarPlay geöffnet werden. Durch einen Menüpunkt »Musik« ist diese sofort verfügbar.

Wir bleiben dran und halten dich auf dem Laufenden. Um keine Updates und News mehr zu verpassen, empfehlen wir dir unseren Handelskraft WhatsApp Newsletter, den du hier kostenlos abonnieren kannst.

(19 Bewertung(en), Schnitt: 4,95 von 5)
Loading...

Eine Reaktion zu “Netzfund: Das Auto der Zukunft – powered by Android!”

Schreibe einen Kommentar