M2P – Expertise als Ware

Happy Birthday Handlettering Tutorial Stabilo Marker
Quelle: dotSource
Der Mensch ist von Natur aus neugierig. Dieses Verlangen, immer mehr wissen zu wollen, kann man sich als Unternehmer zu Nutze machen, indem man über das reine Angebot von Produkten und Dienstleistungen hinausgeht und es um das Angebot von Wissen ergänzt.

Vertrauen schlägt Followerzahl

Man nehme: Influencermarketing. Nichts Neues, umstritten, aber richtig ein- und umgesetzt kann diese Form der Kommunikation genau das sein, was Kunden auch – oder erst recht – 2019 erwarten: ein Plus zum Angebot, das inspiriert; ein Plus an Wissen, das die Brücke zur Realität schlägt.

Dabei sollten Marken ihre Werbeträger jedoch klug auswählen. Authentische Markenikonen schlagen Reichweite. Auf wahllos platzierte Produkte reagieren Nutzer mittlerweile durch Vertrauensentzug.

Dem Schreibgerätehersteller STABILO gelingt es beispielsweise dank der Beiträge einer kompetenten Handlettering-Künstlerin, über den ursprünglichen Horizont seines Pull-Marketings hinauszugehen und seinen Kunden auch nach Produktkauf die Möglichkeit zu bieten, mehr zu lernen, zu wissen und zu teilen.

Die M2P (Mentor-to-Protégé)-Strategie erfüllt die Erwartung der Kunden an Unternehmen, ihnen einen erfahrenen Experten zur Seite zu stellen.

Auch Airbnb setzt den M2P Trend bereits um und geht mit »Explore experiences« und der Bereitstellung von Experten(-wissen) über den besten Wein der Region oder die Must-sees aus Kunst und Kultur über seine eigentliche Vermittlerrolle von Unterkünften auf Zeit hinaus.

Mentor kann demnach auch eine Gruppe von Peers sein, die über das Wissen verfügt, das andere Peers, aka Protégés suchen. Das Verlangen der Kunden, mehr zu lernen und zu wissen, wird nicht abbrechen. Ihre Kaufbereitschaft hingegen schon, wenn Sie ihnen nicht über das Produkt hinaus das anbieten, was sie brauchen – den Zugang zu einem Mentor und dessen Wissen.

Wie es der STABILO International GmbH gelungen ist, mit Content-Commerce genau diese Mehrwerte zu schaffen, erfahrt ihr am 28. März auf der Handelskraft Konferenz in der Klassikstadt in Frankfurt am Main. Frank Hanauer, Head of Digital Solutions & eCommerce Operations der STABILO International GmbH, wird in seiner Keynote »Content & Commerce – wie STABILO Stifte zum Leben erweckt«, zeigen, wie man über das Angebot von Expertise via Influencer und User Generated Content aus Besuchern Kunden und aus Kunden Fans macht.

Noch mehr zu Content-Commerce und vielen anderen Trends gibt es außerdem im aktuellen Trendbuch Handelskraft 2019 »Digitale DNA«.

Jetzt zum kostenlosen Download anfordern!

coverbild trendbuch handelskraft 2019: digitale dna Das Trendbuch steht ab sofort exklusiv für Händler, Hersteller und Verlage hier zum kostenlosen Download bereit.

Es ist außerdem als hochwertige Printausgabe erhältlich und kann via E-Mail bestellt werden. Oder ihr sichert euch euer persönliches Exemplar am 28. März 2019 auf der Handelskraft Konferenz in der Klassikstadt in Frankfurt am Main.

Ihr wollt keine Trends, Updates und Termine mehr verpassen? Dann abonniert den kostenlosen Handelskraft WhatsApp Newsletter.

(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar