Digital-Gipfel kommt 2020 nach Jena

Digital Gipfel 2020 Jena dotSource Dachterrasse
Das dotSource Team auf der Dachterrasse des Headquarter in Jena

2020 kommt zusammen, was zusammengehört. Diese Woche hat Bundeskanzlerin Angela Merkel bekanntgegeben, dass Jena im nächsten Jahr »the place to be« für mehr als 1.000 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sein wird. Und zwar als nächster Austragungsort des Digital-Gipfels. Wir freuen uns enorm über diese Entscheidung, denn eine tragende Säule der Jenaer Wirtschaft ist die Digitale Wirtschaft. Derzeit arbeiten rund 5.000 Menschen im IT-Umfeld, 3.500 davon allein im Bereich Digital Business.

Digitaler Wandel als Chance für Deutschland

Der Digitale Wandel geht alle an. Für dessen Gestaltung und die Schaffung von zukunftsfähigen Rahmenbedingungen braucht es die enge Zusammenarbeit führender Akteure aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Der Digital-Gipfel (ehemals »IT-Gipfel«) bildet dafür die zentrale Plattform und damit das Potential, den digitalen Wandel zur Chance für Deutschland zu machen.

Mit der Ausrichtung des Digital-Gipfels wird Jena nicht nur seinem Ruf als »Wiege des E-Commerce« gerecht, sondern setzt damit auch ein Zeichen für ganz Thüringen. Ein Zeichen für Fortschritt, Vielfalt und Sicherheit. Als eine der führenden Digitalagenturen sind wir unglaublich stolz, Teil dieses Innovationsstandorts zu sein und unseren Beitrag für eine Zukunft mit Perspektive zu leisten.

Digitaler Wandel braucht qualifiziertes Personal

2006 haben Christian Malik und ich dotSource gegründet. Seitdem wächst unsere Digitalagentur ohne Investoren oder Fördermittel. Ein starkes Partnernetzwerk zu großen Softwareunternehmen wie SAP oder Salesforce spielen dabei eine entscheidende Rolle. Und natürlich unsere Mitarbeiter, die in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden erfolgreich digitale Projekte umsetzen. Wir steuern gerade rasant auf die 300 zu und haben noch viel vor. Nicht nur im Hinblick auf uns als Agentur, sondern auch für Jena.

Gemeinsam mit anderen lokalen Unternehmen engagieren wir uns, die Zukunft der Lichtstadt aktiv mitzugestalten. Und Zukunft braucht Bildung und qualifiziertes Personal. So haben wir nicht nur federführend die Gründung des Bachelor- und Masterstudiengang »E-Commerce« an der Ernst-Abbe-Hochschule co-initiiert, sondern in Kooperation mit anderen Jenaer Unternehmen bereits zwei Mal die zugehörigen Professuren gestiftet.

Es liegt uns schon lange am Herzen, Jena als Lebens-, Arbeits- und Ausbildungsort attraktiv zu machen. Mit dem E-Commerce-Studiengang können junge Leute direkt am Innovationsstandort Jena ausgebildet werden und bei uns sowie anderen Digitalunternehmen praktische Erfahrungen sammeln. Damit stellt die kleine Thüringer Großstadt als führender Standort des Digital Business die Weichen für eine Zukunft mit Perspektive.

Das zeigt sich auch in dem vor kurzem gegründete Cluster »JENA Digital« – ein Branchennetzwerk, das die Interessen der digitalen Wirtschaft und Wissenschaft bündeln und Jena als Digitalstandort lokal wie national bekannter machen soll. Eine weitere wichtige Grundlage, um Initiativen zur Fachkräftegewinnung umzusetzen.

Als Geschäftsführer von dotSource, als Teammitglied, Kollege, Businesspartner und Privatperson Christian sehe ich Jena als den idealen Ort für den nächsten sowie kommende Digital-Gipfel.

Das dotSource Team ist gespannt auf die anstehenden Inhalte des Digital-Gipfels 2020 und freut sich, zum Fortschritt der Digitalisierung in Deutschland beizutragen.

(12 Bewertung(en), Schnitt: 4,83 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar