Marketing Underground – Pure Marketingleidenschaft statt lahmer Sales-Order-Veranstaltung [Eventtipp]

Auf der Marketing Underground erwartet dich spannender Input
Quelle: Marketing Underground

Marketing ist Kreativität. Gutes Marketing ist Leidenschaft. Und leidenschaftlich kreativ sein bedeutet, nicht immer dem Mainstream zu folgen. Revolutionäres, Unkonventionelles – etwas, das den Leuten im Kopf bleibt – so etwas entsteht meist im Verborgenen, im Untergrund, denn hier kann gesponnen, getestet und verworfen oder gefeiert werden.

Klingt nach einer richtig guten Umgebung für euch und euer Marketing-Team? Dann kreist euch den 3. Dezember 2019 fett im Kalender ein, denn an diesem Tag wird die Arena Berlin, eine der angesagtesten Messelocations der Hauptstadt, zum Playground für eine neue Veranstaltung: die »Marketing Underground«.

Marketing Underground – Ein Affe im Logo und Marketing im Blut

Bisher sind uns nicht viele Messen untergekommen, die so selbstbewusst für sich werben. Aber genau das ist es, was die Messe ausmacht und was Veranstalter Marco Janck auch vermitteln will: Wer Aufmerksamkeit ernten will, muss Auffälligkeit säen und sich dabei ungewöhnlicher Methoden bedienen. Beispielsweise indem man einen Kopfhörer-tragenden Affen ins Logo packt oder ein Teaser-Video erstellt, das mit den Worten »Erscheine oder Weine« dazu aufruft, ein »Grounder« und damit ein Teil der Veranstaltung zu werden.

Aber genug vom Äußeren, kommen wir zu den »inneren Werten«. Wer nach Außen so lautstark auf der Brust trommelt, kann sich keine leeren Versprechungen leisten und muss entsprechend abliefern – in diesem Fall in Form von vielversprechenden Speakern und Themen. Und das tut die Kreativ-Expo.

Innerhalb eines Tages erhalten die ca. 3.000 Teilnehmer von zahlreichen Ausstellern, 28+ (internationalen) Speakern und verschiedenen Show Acts inspirierende Marketing Stories, echte Insights und gold-wert Tipps für ihr daily business. Am 3. Dezember werden die insgesamt 6.500 qm mit ihren zwei Bühnen, verschiedenen Vorträgen und diversen Kreativflächen zu den Brettern, die die Marketingwelt bedeuten.

Marketing Underground – Yes We Can (do Marketing)

Bekanntlich entscheiden etliche Kriterien, ob eine Veranstaltung floppt oder nicht. Die Location – wenn auch nicht wirklich im Untergrund – ist schon einmal angemessen. Wie schaut es mit Programm und Speakern aus?

Die Veranstalter setzen jedenfalls mit Größen wie Aaron Draplin, dem Gründer von FieldNotes, Julius van de Laar, Kampagnenberater von Barack Obama und Youtuber & TV Moderator Aaron Troschke usw. ein deutliches Zeichen. Aber auch Namen wie Curse (Rapper & Podcaster) oder Wizard of Botz geben dem Ganzen einen gewissen Charm, den kaum eine andere Marketing-Convention zu bieten hat.

Bezüglich der Themen bietet die Marketing Underground ebenfalls genau das, worauf ein kreativer Marketer Bock haben sollte:

Wie verbinde ich mein Online- und Offlinegeschäft miteinander? Influencer-, Guerilla-, und Video-Marketing: Was ist das und wie setze ich es effektiv ein? Wie spreche ich meine Zielgruppe originell an? Das und viele weitere, auch spezielle Business-Themen, wie z. B. »Prototyp-Testing für Angebote« oder »Wie baut man virtuelle Teams auf« warten darauf aufgesaugt zu werden. Und das wichtigste für jeden Speaker, bei allen Vorträgen: Nicht langweilig sein! Keine Frontberieselung! Keine Tausend Power-Point-Folien! Stattdessen stehen Multimedia und Interaktion auf dem Aushängeschild der Messe. Da freut sich das Marketing-Herz. Überzeugt euch selbst und werft hier einen Blick auf die Speaker und Agenda.

Marketing Underground – Sehen wir uns?

Wenn ihr euren Kunden künftig nach dem Öffnen des Newsletters mehr als nur ein gelangweiltes Gähnen entlocken wollt, dann ist die »Marketing Underground« genau das Richtige für euch. Pimpt eure Marketingskills und bleibt in Sachen Trends up-to-date. Nutzt die Chance, mit Experten der Branche in Kontakt zu treten und die Möglichkeit, euch ein Netzwerk an Marketingprofis aufzubauen, um eure Maßnahmen erfolgreich zu machen.

Der Terminkalender platzt aus allen Nähten? In unserem kostenlosen Handelskraft WhatsApp Newsletter halten wir euch über alle E-Commerce Events auf dem Laufenden.

(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
post ratings loaderLoading...

Eine Reaktion zu “Marketing Underground – Pure Marketingleidenschaft statt lahmer Sales-Order-Veranstaltung [Eventtipp]”

  1. Ich möchte mal die Marketing Underground aus der Sicht eines Teilnehmers beleuchten, der zwar aus dem Marketing kommt, aber nicht aus derselben Bubble, in der sich hier irgendwie alle Berichte rund um die Veranstaltung und dem Veranstalter.

    Zunächst einmal muss man sagen, dass zwar irgendwie 4.000 Leute angemeldet waren. Vor Ort waren aber lediglich 1.600. Das ist ein massiver Unterschied, der bitte auch Beachtung finden sollte.
    Des Weiteren gab es sicherlich interessante Themen, aber als eine MARKETING Underground, würde ich die Veranstaltung nicht bezeichnen. Es ist eine ONLINE MARKETING Underground. Der Marketer kommt hier eindeutig zu kurz. Das Angebot in Sachen Ausstellung war mager und irgendwie war das Publikum durchweg aus der Welt des Veranstalters. Man hatte einfach das Gefühl, man ist in ein Get-Together einer firmeninternen Veranstaltung gekommen. Austausch nicht möglich, da grundsätzlich alle aus dem Online-Marketing Bereich kommen. Selbstverständlich gibt es hier auch Ausnahmen. Aber für solch vereinzelten Gespräche braucht man hier nicht anreisen. Da bietet die OMR in Hamburg ein breiteres Spektrum und die nennt sich ONLINE MARKETING Messe. Irgendwie verkehrt die Welt.
    Was ich sehr traurig fand, waren die Floskeln und das gehäuchelte Interesse am wirklichen Marketing. Im Laufe des Tages bekam ich immer mehr das Gefühl, das hier die Ansichten des Veranstalters auf die Massen übergestülpt werden sollte. Eine objektive Sicht der Themen war nicht mal im Ansatz zu sehen.
    Könnte noch viel mehr schreiben, aber ich muss sagen. Alles sehr enttäuschend und kein Besuch wert, wenn man sich wirklich für das Thema Marketing interessiert und die verschiedenen Möglichkeiten. Steht man auf ONLINE Marketing, lässt sich hier was finden. Da ist jedoch das deutschlandweite Angebot ausreichend und man kann sich die Fahrt nach Berlin sparen.

Schreibe einen Kommentar