Online Marketing

Das Online Marketing umfasst alle Marketing-Strategien, die sich über das Internet anwenden lassen. Das fängt bei auf den Nutzer zugeschnittenen E-Mails an und erstreckt sich über weitere Strategien, die beispielsweise die Suchmaschinenoptimierung einer Webseite betreffen. Mit immer neuen Trends ist das Online Marketing stets im Wandel. Soziale Netzwerke und Affiliate-Marketing gehören dabei ebenso ins Repertoire wie Native Advertising oder Content Marketing. Neben E-Commerce-Themen liegt der Fokus unseres Blogs auch auf aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Bereich.

Kategoriesuche

Was ist Web 2.0?

Ich habe ja nun an verschiedensten Stellen Artikel und Statements über Web 2.0 gelesen, jedoch das nachfolgende Video “Web 2.0 … The Machine is Us/ing Us” von Michael Wesch, einem “Assistant Professor of Cultural Anthropology” (Kansas State University) bringt die Frage nach einer allumfassenden Erklärung, zur Frage Was ist Web2.0? auf den Punkt.

Ich schließ mich dem cio-weblog an, wobei ich auch dem Kommentar von Volkmar Breindl recht gebe, dass dieses Video wirklich nix für meine Familie wäre, ja selbst internet-affine Freunde werden sicher ihre Schwierigkeiten haben. Aber schaut selbst:

Interessant finde ich nochmals an dieser Stelle die Fragen, die in diesem Zusammenhang auf geworfen werden:

» We’ll need to rethink a few things…

…copyright
…authorship
…identity
…ethics
…aesthetics
…rhetorics
…governance
…privacy
…commerce
…love
…familiy
…ourselves «

Damit bringt Michael Wesch es für mich auf den Punkt: Das Netz wird unsere Welt und Gesellschaften noch nachhaltig verändern und viele herkömmliche Dinge werden durch das Netz eine Veränderung erfahren…müssen.

[via: cio-weblog]

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Demnächst in Ihrer Kasperbude: Web 2.0

web-2-null“Jetzt geht es erst richtig los”, so tituliert die aktuelle BrandEins. „[…] Man müsste sofort ein Web-2.0-Unternehmen gründen. […] Wie vor zehn Jahren ist wieder eine Unmenge Geld am Markt, und es wird genug Leute geben, die ein paar Prozent des Kapitals in irgendwelche Kasperbuden reinstecken. […]“, wie BrandEins den Intershop-Mitbegründer und aktuellen ehemaligen Managing Director Europe der Hewlett-Packard GmbH Karsten Schneider zitiert.

Na dann: Tri-Tra-Trallala…Lassen wir die Puppen tanzen!

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Virales Marketing: Acht Goldene Regeln

Virales Marketing ist gerade durch das Internet eine sehr interessante Form der gezielten Verbreitung von Unternehmens- und Produktbezogenen Informationen. Das Internet bietet durch seine generelle Ubiquität dabei ideale Möglichkeiten zur Nutzung dieses Instruments. Auf contentmanager.de wurde ich auf einen hilfreichen Artikel zum Thema Virales Marketing aufmerksam.

Darin nennt David Eicher seine “Acht Goldenen Regeln für erfolgreiches Virales Marketing” (Hervorhebungen durch d. Verfasser):

  1. Machen Sie sich vorher ein klares Konzept, das die wesentlichen Ziele und Eckpunkte Ihrer Aktion fixiert.
    Legen Sie mit der Aktion einen Schwerpunkt auf Kommunikation (Markenbekanntheit, Image o.ä.) oder auf vertriebliche Ziele (E-Mail-Generierung, Steigerung der Besucher-/Nutzerzahlen, Schaffen einer gezielten Produktnachfrage o.ä.)? Beabsichtigen Sie ein kurzes, nachhaltiges Echo (z. B. im Zuge des Weihnachtsgeschäftes) oder einen langfristigen Effekt? Von wo soll die “Initialzündung” ausgehen und warum genau da? Welche Medien spielen wie zusammen? etc.
  2. Weichen Sie ab von der Norm! Liefern Sie echten Gesprächsstoff und keine “alten Hüte”. Stellen Sie sich Fragen wie: Wie könnte man übertreiben, um die Grundidee besser dazustellen? Wie kann man die Idee oder das Produkt so darstellen, dass es provokant wirkt? Was wurde im Zusammenhang mit Ihrem Produkt/Ihrer Marke noch nie gezeigt? Welche Parodien oder Persiflagen kann man rund um das Produkt/die Idee/die Zielgruppe entwickeln?… Auch Tarnen/vorübergehende Anonymität gehört häufig zum Wesen einer viralen Werbekampagne.
  3. Bieten oder suggerieren Sie einen erkennbaren Nutzen: Spaß, Unterhaltung, Spannung oder andere signifikante Vorteile. Und betten Sie diese in eine Geschichte ein!
  4. Produzieren Sie keinen Werbemüll, sondern Themen, die so faszinierend sind, dass man mit anderen darüber sprechen will!
    Denken Sie zuerst an Ihre Zielgruppe und dann an sich bzw. Ihr Produkt. Viral Marketing bedeutet nämlich in erster Linie, eine für das Zielpublikum interessante Nachricht zu schaffen.
  5. Virale Aktionen brauchen einen “Nährboden”. Suchen Sie sich möglichst aktive “Botschafter”, die Ihre Idee weitertragen.
  6. Ihre Botschaft sollte auch für die Medien ansteckend sein! Legen Sie unbedingt Wert auf einen hohen Newswert und gute PR-Begleitung
  7. Langfristige Konzepte müssen multimedial funktionieren. Bestimmen Sie eine klare Dramaturgie und bleiben Sie immer nah und flexibel am Geschehen.
  8. Ermöglichen Sie dem Zielpublikum die einfache, schnelle Weiterleitung Ihrer Botschaft.
Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Die Teilnehmerliste “Blogo 2007”

blogo-wettbewerbSo, der Marketing-Bolg.biz hat eine noch nicht vollständige Liste der am Blogo-Wettbewerb teilnehmenden Blogs veröffentlicht. Interessantes Starterfeld wie ich finde. Der Handelskraft-Blog ist mit Startnummer 60 am Start. Klar ist, dass es ab 1.Februar darauf ankommen wird, wer die meisten seiner Leser, Freunde und Bekannte aktivieren kann.

Eine super Idee vom und natürlich für den Marketing-Blog…schaun mer mal, ob’s der Server verkraftet! 😉

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Yahoo! Search Marketing reagiert

yahoo search marketingYahoo! Search Marketing reduziert die Mindestgebotspreise für ausgewählte Suchbegriffe in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien. Damit soll vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen der Zugang zum Markt für kommerzielle Suche erleichtert werden. Das Mindestgebot für ausgewählte Suchbegriffe liegt in Zukunft bei fünf Cent, statt wie bisher einheitlich bei 15 Cent. Die neuen Preise gelten ab sofort.

Die gesamte Pressemeldung gibt’s hier!

Ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein? Wir werden sehen…
Wir berichteten bereits.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Nachgeschoben: DieMarder.de

diemarder.deIm Anschluss an den Artikel zur Video-Werbung stolperte ich prompt über eine sehr nett gestaltete Website namens DieMarder.de samt Videos von alten Bekannten. Die Videos sind seit November im Umlauf und haben schon jetzt über 50.000 Interessenten gesehen. Bemangelt werden muss aber, dass DieMarder.de keine eindeutige Werbebotschaft kommuniziert. Das Rumklicken empfinde ich nicht sehr bereichernd, sodass ich nach den wirklich guten Videos die Site wieder schnell verlassen habe.

Ich werd mich auch mal auf die Suche nach Essen begeben 😉

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Bring mir mehr: SEO vs. VideoAds

wirkung videowerbung seo suchmaschinenoptimierungJerry Bader wirft in seinem Artikel Anatomy of a Web-Advertising Campaign die interessante Frage nach der Wirkung von Webseitenoptimierung für Suchmaschinen und Werbung über Videos und Audio auf. Im Zeitalter von Web 2.0, in denen beispielsweise Unternehmen wie YouTube boomen, stellt sich die berechtigte Frage, was wohl besser und effektiver für die notwendige Aufmerksamkeit sorgt. Bei gezielter Suche ist selbstverständlich eine Suchmaschinenoptimierung gut. Jedoch bei Millionen von Besuchern täglich, ist die Chance von verwertbarer Aufmerksamkeit beispielsweise in Videoblogs viel größer, so Bader. Wohin die Aufmerksamkeitswirkung von Videos im Netz führen kann wurde an verschiedenen Stellen bereits erörtert, z.B. auf heise.de. In jedem Fall ist dieser Markt rasant wachsend, wie ECIN.de und iBusiness.de berichten.

Ich will an dieser Stelle kurz einige Informationen zum Thema Video-Advertising zusammenfassen.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Mister Wong lässt für Geld schreiben?!

mister wong web2.0 wettbewerbNachdem der Weblog-Logo-Wettbewerb blogo um marketing-blog.biz seine Runden gedreht hat und ab 1.Februar die besten Bloglogos zum Bewertung online stehen werden, hat auch Mister Wong nicht geschlafen und in seinem Blog einen kleinen Wettbewerb zum Thema Web 2.0 ins Leben gerufen:

» Wir suchen Nachwuchsjournalisten, junge Medienmacher und Blogger zwischen 16 und 26, die besonders gute Artikel zum Thema Web 2.0 für Print- oder Onlinemedien schreiben. Für den Wettbewerb werden alle zwischen dem 1.2.07 und 30.04.07 veröffentlichten Beiträge angenommen. «

Die Gewinner erwartet:

1. Platz: 500 Euro
2. Platz: 300 Euro
3. Platz: 200 Euro

Die Liste der Jury-Mitglieder kann sich sehen lassen:

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Drei Siebe: Kraftvolle Pressemitteilungen

Gestaltung von PressemitteilungenWie gestaltet man erfolgreiche Pressemitteilungen? Personality-Coach Michael Moesslang schreibt in seinem Blog die Geschichte der Drei Siebe, deren Inhalt übertragen auf den Bereich der PR gute Hinweise zur Ausgestaltung von Pressemitteilungen gibt:

» „So dann“, lächelte der Mulla, „wenn das, was du mir erzählen willst, weder wahr noch gut noch notwendig ist, so lass es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit.“ «

Somit müssen Pressemitteilungen aus Sicht des Empfängers

  • wahr
  • gut (im Sinne von: nützlich, hilfreich und sinnvoll)
  • notwendig

sein.

Jedoch: Mit einer Pressemitteilung allein ist’s nicht getan

Pressemitteilungen müssen in ein PR-Gesamtkonzept eingebettet sein, um erfolgreich zu sein. Eine kleine Einführung in Public Relations findet sich auf competence-site.de in einem Artikel von Carina Quast, der mit folgendem Zitat beginnt und sinnbildlich erklärt, was PR ist:

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...

Yahoo Search Marketing vs. Google AdWords

Google vs. YahooSeit 2005 bietet Yahoo ein pay-per-click Produkt: Yahoo Search Marketing (SM) [Früher bekannt als Overture oder vor 2001 Goto.com]. Da ich bisher nur auf englischen Seiten vergleichende Analysen gelesen habe, wollte ich mich mal dem Thema annehmen und habe ein wenig recherchiert. Dadurch ist dann auch deutlich geworden warum Yahoo (zwar recht spät) nun die komplette Neuentwicklung Panama im nächsten Monat in den USA an den Start bringt.

Zwar weist Google AdWords durch seine größere Rechweite eine höhere durchschnittliche Konversionsrate als Yahoo Search Marketing auf, aber Yahoo Search Marketing ist dadurch nicht automatisch Google AdWords unterlegen, beide Programme haben Vor- und Nachteile sodass sich ein Vergleich durchaus mal lohnt.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...