SEO & SEM

SEO und SEM sind wichtige Bestandteile einer erfolgreichen Kampagne im Online Marketing. SEO steht dabei für Search Engine Optimization und beinhaltet alle Maßnahmen, die der Suchmaschinenoptimierung beisteuern. So sind beispielsweise Meta-Tags auf einer Homepage SEO-Maßnahmen, die einer Webseite einen besseren Platz bei Suchanfragen bescheren. Unter SEM versteht man hingegen Search Engine Marketing, also gezielte Werbung über Suchmaschinen, beispielsweise über Keyword-Advertising. Sowohl SEO als auch SEM tragen dazu bei, dass Webseiten bei Suchmaschinen wie Google besser sichtbar sind. Wir berichten in diesem Zusammenhang über Änderungen am Google-Algorithmus und geben Tipps für eine SEO-optimierte Homepage.

Kategoriesuche

WongSL – Mister Wong ersetzt AdWords und führt eigenes System ein

wongsl.jpg

Ich sitze gerade so an meinen allabendlichen Geschäftsführeraufgaben, z.B. Mails beantworten … 🙂

  • Und was erreicht mich da? Der Newsletter von turi2
  • Und was stand da drin?

Das:

» Warum Google AdWords einbauen, wenn ich das auch selber kann – das hat sich wohl Kai Tietjen gedacht: Der findige Norddeutsche hat seinem Bookmarking-Portal Mister Wong ein eigenes Werbesystem verpasst. Genau wie bei Google, können Werbungtreibende innerhalb des Social-Bookmark-Riesen nun Textanzeigen schalten. Diese erscheinen dank Tag-Abhängigkeit nur im themenrelevanten Umfeld. „WongSL” heißt dieses System, das seit heute online ist. «

Und was hab ich da gleich mal gemacht?
Richtig, ich habs getestet und gescreenshottet…

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Das neue MSN-Video-Portal ohne Innovationen?

MSN VIDEOGanz so ist es nicht. Zu einer Vielzahl an MSN-Neuheiten, die im Laufe des Jahres 2007 auf
Microsoft Digital Advertising gelauncht wurden, gehört auch MSN-Video. Laut internetworld.de ermöglicht MSN Video den Werbern die direkte Ansprache potentieller Kunden.

» MSN Video erlaubt Werbern die Ansprache ihrer Zielgruppe mit Bewegtbildinhalten außerhalb der eigenen Markenwelt. «

Meiner Meinung nach gehört die Integration einer direkten Ansprache zu den zielgerichtetsten Werbeformen der Online-Werbung im Web2.0-Zeitalter. Das breitbandige Internet ermöglicht in Zukunft vieles im Punkto Bewegtbild – angefangen beim Sponsoring von Inhalten, interaktiven Spots oder Streaming bis hin zu Video Ads.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Google mit „Pay-per-Action“ – Werbung

google_small.gifSeit kurzem ist bei Google AdWords auch Pay-per-Action-Werbung möglich. Damit kann die Bezahlung der Anzeige an tatsächlich erfolgte Verkäufe und ähnliches gekoppelt werden. Somit steht nach Cost-per-Klick und Tausender-Kontakt-Preis nun eine weitere Möglichkeit der Abrechnung für Google AdWords zur Verfügung.

Dies ist insofern von Interesse, da es nun möglich ist, die Anzeigenbezahlung an tatsächlich stattgefundene Ereignisse zu binden. So kann der abgeschlossene Bestellvorgang, aber auch die Teilnahme an einer Umfrage oder eine Registrierung als Auslöser dienen.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Yahoo Search Marketing Upgrade: Chancen & Probleme

yahoo.gifEs ist nun bereits seit einigen Wochen offiziell: Yahoo beginnt ab Mai 07 sukzessive alle Kundenkonten seiner kommerziellen Suche auf ein neues System umzustellen. Versprochen werden den Kunden mehr Nutzerfreundlichkeit und erweiterte Funktionen wie Anzeigentests und Geo-Targeting.

In diesem Zusammenhang sollen bald auch die Platzierungskriterien dahingehend verändert werden, dass nicht mehr allein das Gebot, sondern auch die Anzeigenqualität eine Rolle spielt. Außerdem wird vom momentanen Prinzip, dass jedes Keyword einen eigenen Anzeigentext hat, abgesehen und Sucheinträge sollen künftig in Kampagnen nach Themen geordnet werden, wobei dann jeder Kampagne ein Budget und eine Anzeige zugeordnet werden.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Google Website Optimizer: Möglichkeiten & Praxistauglichkeit

optimizer.gifSpätestens seit man sich bei Google AdWords den Qualitätsfaktor anzeigen lassen kann, ist den meisten Werbetreibenden wohl klar geworden, dass es bei AdWords nicht nur um Gebote für die Keywords geht, sondern weitere Faktoren eine sogar wichtigere Rolle bei der Positionierung der Anzeigen spielen. Darunter sind außer der Klickrate auch Kriterien wie der Informationsgehalt der Website und die Verweildauer desjenigen, der auf die Anzeige klickt, auf der Website.

Umso wichtiger wird es deshalb, eine möglichst ansprechende und nutzerfreundliche Seite zu gestalten. Wie die Nutzer auf der Website navigieren, wo sie aussteigen und so weiter kann man ja mit Analytics schon ziemlich genau verfolgen. Nur wie macht man es besser, wenn man einmal herausgefunden hat, wo der Engpass liegt? Wie gestaltet man die Seite also, um möglichst viele Conversions (z.B. Verkäufe, Newsletterbestellungen, Kontakte) zu generieren? Auch dafür bietet Google seit einigen Wochen einen Lösungsansatz an: Den Website Optimizer.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Google vs. Ebay | Checkout vs. PayPal

google checkoutHeute wurde ja nun allgemein bekannt (BBC, Google, Golem) , dass Googles PayPal-Pendant Checkout über den Teich nach Europa gekommen und in Großbritannien gestartet ist. Damit sind es die ersten Gehversuche seitens Google, seinem integrierten Warenkorb auch im europäischen Bereich das Laufen zu lernen, nachdem das System 2006 in den USA gestartet war.

Interessantes zur händlerseitigen Integration findet sich auf golem:

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...