„Jedes Produkt hat seine Story und die ist häufig mehr wert als das Produkt selbst.“ – Interview mit Handelskraft-Speaker Johannes Altmann von Shoplupe

Es ist ihr Abend und sie hat ein Ziel: Atemberaubend und kultiviert auszusehen. Sie weiß, wie sie ihr Ziel erreicht: Ein teures Parfüm, ein glamouröses, neues Kleid und eine umwerfende Frisur. Fünf Jahre später hat sich ihr Anspruch drastisch verändert.

Johannes Altmann, CEO and founder of Shoplupe GmbH
Johannes Altmann, CEO and founder of Shoplupe GmbH

Es ist ihr Abend und sie hat eine Mission: Sich und ihrem Lebensstil treuzubleiben. Sie bestellt online ein Bio-Parfüm. Anschließend geht sie in eine Boutique, um Kleider anzuprobieren. Ihre Freundinnen helfen ihr bei der Entscheidung via WhatsApp. Sie stylt sich ihre Haare selbst und folgt der Anleitung, die sie bei Pinterest gefunden hat.
 

Das Konsumentenverhalten verändert sich. Kunden befinden sich auf einer permanenten Reise. Angebote locken in analogen und digitalen Schaufenstern gleichermaßen. Doch welches passt am besten zum Stil der persönlichen Customer-Journey? Und wie schaffen Händler es Teil dieses individuellen Reisetagebuchs zu werden, in dem das Wo und auf welche Weise man ein Produkt bekommen hat den Unterschied macht?

Im Interview mit Handelskraft verrät der Gründer und Geschäftsführer der Shoplupe GmbH wie drastisch sich das Konsumverhalten verändert und welche Folgen das für Händler hat. Jochen Krisch von exciting commerce bezeichnete Johannes Altmann als „besten Shopberater Deutschlands“. Bei der Handelskraft 2016, am 18. Februar, wird Johannes Altmann einen Impulsvortrag zum Thema »Du bist, wo du kaufst.« halten.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 3,67 von 5)
post ratings loaderLoading...

dotSource feiert 10 Jahre digitalen Erfolg!

Foto: Matthias Eimer
Foto: Matthias Eimer

Wenn die dotSource auf seine letzte Dekade zurückblickt, sieht es aus, als wäre es einfach gewesen dort hinzukommen, wo wir heute sind. Doch das wäre nicht wahr. Wir sind in dieser Zeit erwachsener geworden, aber keinesfalls alt. Wir leben und denken im Hier und Jetzt, denn auch für uns ist heute immer noch der erste Tag im Digital Commerce. Wir wollen die Zukunft mitgestalten, weiter neue Ideen erfinden, uns weiterentwickeln und noch besser werden. Dieser Anspruch, gepaart mit dem Talent unserer mittlerweile über 120 Mitarbeiter, wird uns dabei helfen weiterhin Vollgas zu geben, neue unternehmerische Dimensionen zu erreichen und unseren Kunden exzellente Services und innovative Lösungen zu liefern.

Mit dem Blick nach vorn hat dotSource nun die 10-Jahres-Schallmauer durchbrochen. Ein echter Erfolg im digitalen Zeitalter und für uns Anlass genug unseren ersten zweistelligen Geburtstag gebührend zu feiern.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
post ratings loaderLoading...

Unser neues Trendbuch “Handelskraft 2016” steht zum Download bereit

Handelskraft 2016: Day one in digital life
Handelskraft 2016: Day one in digital life

In diesem Jahr trägt unser jährlicher Impulsgeber den Namen “Day One in Digital Life”. Der Titel sagt alles: Obwohl wir Smartphones, Onlineshops und hilfreiche Apps als Artikel des täglichen Bedarfs betrachten und verwenden, müssen Unternehmen am Ball bleiben und ihre Geschäftsprozesse auch weiterhin so in Richtung Digitalisierung gestalten und entwickeln, wie am ersten Tag. Sie müssen groß denken und ihr digitales Schaufenster in der Einkaufspassage der einen großen Online-Innenstadt stetig weiterentwickeln.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

„Design Thinking zielt darauf ab, das Leben der Kunden zu verbessern!“ – Interview mit Handelskraft-Speaker Florian Müller von projektUP!

Geschäftsführer projektUP! – Florian Müller
Geschäftsführer projektUP! – Florian Müller
Der Alltag ist voller Aufgaben und Probleme und wir alle versuchen permanent eine Lösung zu finden, die Mission zu erfüllen oder unsere Ziele zu erreichen. Normalerweise wenden wir uns all dem einfach zu, nehmen die Dinge in Angriff und verschwenden dabei häufig viel Energie.
Es muss andere, effizientere und effektivere Wege geben, um mit den Herausforderungen des Alltags umzugehen. Die gute Nachricht: Ja, es gibt sie, mit Hilfe einer problemorientierten und problemlösenden Strategie. Man identifiziert ein Ziel – dabei kann es sich um ein Problem, eine Aufgabe oder eine Situation handeln – und ermittelt dann auf praktischem Wege die bestmögliche Lösung.

Design Thinking führt diesen Ansatz weiter, indem es die Kunden in den Fokus jeder Unternehmenstätigkeit rückt und Lösungen sowie Ideen zur Optimierung und Bereicherung der Customer Experience bietet.

Im Interview mit Handelskraft teilt Florian Müller von projektUP! einige Ansätze, wie Design Thinking Unternehmen hilft, die Kunden in den Mittelpunkt der eigenen Maßnahmen zu stellen und ihre Bedürfnisse vorherzusehen, bevor sie überhaupt entstehen. Bei der Handelskraft 2016, am 18. Februar, wird Florian eine Session zum Thema Design Thinking halten.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 2,50 von 5)
post ratings loaderLoading...

Trends 2016: Die Reise eines Spielzeugs durch das nächste E-Commerce Szenario (5 Lesetipps)

davidd / Flickr.com
davidd / Flickr.com
Tina will ihrem Neffen ein Spielzeug schenken. Sie sammelt noch immer Ideen, von denen viele während der kurzen Momente entstehen, die sie an ihren verschiedenen Geräten verbringt. Inspirationen findet sie über ihr Smartphone, am Tablet und vor dem Laptop. Trotz ihres vollen Terminkalenders hat sie dafür immer Zeit.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
post ratings loaderLoading...

“Der Onlineshop überzeugt mit einer besseren Usability und einer besseren Conversion Rate” – Interview mit Handelskraft-Speaker Bernd Behrens von 4Care

Geschäftsführer der 4Care GmbH – Bernd Behrens
Geschäftsführer der 4Care GmbH – Bernd Behrens
Unser Kunde 4Care, einer der führenden Omni-Channel-Anbieter von Kontaktlinsen, Pflegemitteln und Brillen in Europa, ging 2014 in die Vollen und entschied sich für die Migration des Onlineshops Lensbest.de auf Intershop 7.3 sowie die Implementierung eines Responsive Designs.

 
 

Das Vertrauen in uns zahlte sich aus: Lensbest.de konnte die Jury des Shop Usability Awards überzeugen und gewann 2015 die begehrte Trophäe in der Kategorie Wellness, Beauty und Gesundheit.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 4,40 von 5)
post ratings loaderLoading...

Auf zum Jahres-Kickoff der E-Commerce Branche: Online Handel 2016 am 26./27. Januar in Düsseldorf

Deutschlands Online-Shopper greifen immer häufiger zum Smartphone statt zum PC. Welche Herausforderungen ergeben sich aus diesem Trend? Wie sehen erfolgreiche E-Commerce Strategien in einer immer mobileren Shopping-Welt aus? Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt der 12. Kongressmesse Online Handel, die am 26. und 27. Januar 2016 in Düsseldorf stattfindet.

Banner-Online-Handel-2016

Zum Beitrag
(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

dotSource, 10 Jahre Digital Success!

dotSource Gründer - Christian Otto Grötsch & Christian Malik
dotSource Gründer – Christian Otto Grötsch & Christian Malik
Endlich ist der Tag gekommen, dotSource wird heute 10 und läutet eine neue Dekade Digital Success ein. Zehn Jahre voll Wachstum und brillanter Ideen, in denen wir Technologie und Innovation vorangetrieben, für unsere Ziele gebrannt und sie Jahr für Jahr auch erreicht haben.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Handelskraft wünscht ein frohes neues Jahr

Bevor wir uns auch 2016 wieder in die Arbeit stürzen, wollen wir einen Blick zurückwerfen und uns an die wichtigsten Momente des vergangenen Jahres erinnern. Der Google Jahresrückblick in Suchbegriffen:

2015 war ein außergewöhnliches Jahr, doch auch das kommende Jahr wird mit Sicherheit mindestens genauso spannend und kreativ! Macht euch bereit, denn wir starten voller Energie ins neue Jahr, um auch 2016 wieder unser Bestes für euch zu geben!

Zum Beitrag
(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Die Handelskraft-Highlights im November / Dezember 2015

Matti Mattila / Flickr.com
Matti Mattila / Flickr.com

Die diesjährige Weihnachtssaison war geprägt vom Sieg des Onlineshopping über den Einkauf im stationären Geschäft und von Amazons Dominanz im E-Commerce, die sich vor allem in den weltweiten Rekordumsätzen während der Black-Friday- und Cyber-Monday-Kampagnen zeigte.

Die Digitalisierung bewegt sich weiter vorwärts und wirkt sich zunehmend auf Kundenverhalten und Geschäftsmodelle aus. Es ist essenziell, reaktions- und anpassungsfähig zu bleiben, da die Evolution in diesem Bereich in Höchstgeschwindigkeit voranschreitet. Als Weihnachtsgeschenk folgt hier ein kleiner Ausblick auf einige der Trends des kommenden Jahres: Personalisierung, datenbasierte Lösungen, Instant Commerce und Mobile Commerce.

Unsere Top 10 im November & Dezember:

Gefragt waren auch unsere Netzfundstücke:

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...