Content-Marketing mit handgeschriebenem Brief – authentischer geht es nicht [Netzfund]

Content-Marketing mit handgeschriebenem Brief – authentischer geht es nicht Netzfund
Ihr wollt das Image euerer Marke verbessern? Dann ladet euch jetzt kostenfrei das Whitepaper herunter!

Content-Marketing ist heute Vieles: Zu verwechseln mit Journalismus, Ersatz für persönliche Beratung, kreativ aufbereitete Informationen. Aber ist Content-Marketing auch ein Stück Alltagsgeschichte? Spiegeln die Inhalte, je nachdem wo sie wann von wem ausgespielt werden, das Leben und Werden der Gesellschaft wider und vermögen sie es, Einblicke in echte Privatheit und daher das Wesen einer Zeit zu geben? Aber ja! Auch dazu kann Corporate-Content-Marketing taugen, wie unser heutiger Netzfund zeigt.

Content-Marketing ist ein Spiegel der Gegenwart und damit lebendige Geschichte

Hanro ist eine der renommiertesten Wäschemarken im DACH-Raum. Bekannt ist die Marke vor allem für schlichtes, zeitloses Design und eine herausragende Qualität von Unterhemden, Unterhosen, Schlafanzügen.

Dieser Nimbus des Langlebigen macht das Marketing nicht einfacher. Umso wertvoller ein Geschenk, das Hanro gemacht wurde und das Hanro auf seiner Website elegant in Szene zu setzen weiß: ein handgeschriebener Brief einer alten Dame, die beschreibt, wie ein Hanro-Nachthemd seit mehr als sechs Jahrzehnten kontinuierlich getragen und innerhalb ihrer Familie vererbt wird.

Nun ist ein Brief, verfasst mit Tinte auf Papier, so ziemlich das Undigitalste, was man sich vorstellen kann. Aber gerade deshalb ist er etwas, das sich im Digital Business abhebt, das die digitale Community aufhorchen lässt und die User-Experience, die sich bei Mode gemeinhin von ultradünnen Models zu Produkten, die in größeren Größen schneller ausverkauft sind, abhebt.

Content-Marketing und Webdesign so schlicht und edel wie die Produkte selbst

Hanro inszeniert das Dokument gekonnt dezent: Es ist nicht etwa Aufmacher auf der Startseite, sondern Teil der »Special Story: Ikonen für Generationen«. Darin historisiert sich das Unternehmen selbst und unterstreicht seine Selbstbeschreibung als in jeder Hinsicht nachhaltiges Unternehmen.

Der als »Liebeserklärung an die Langlebigkeit« betitelte Brief wurde vor einem Jahr erfasst. Die Geschichte des Nachthemdes, das seit mehr als 60 Jahren von Mutter und Tochter getragen wird, spiegelt dabei die zentralen Werte des Modeunternehmens besser wider, als jede in einer PR-Abteilung verfasste Boilerplate es könnte – was ein Geschäftsführer-Statement unter dem aufbereiteten Scan des Dokuments unumwunden zugibt und sich vor dem Customer-Content regelrecht verneigt. Das ist großes Content-Marketing-Kino ohne großen Aufwand.

Content-Marketing funktioniert immer dann, wenn es zielgruppennah ist

Nun hat nicht jedes Unternehmen das Glück, dass eine 93-Jahrige Dame seit einem halben Jahrhundert dasselbe Produkt nutzt, um Nachhaltigkeit in einen konkreten Beweis zu gießen. Aber Unternehmen können in ihren Archiven nach Fundstücken stöbern, die ihre Zielgruppe ansprechen würde, oder ihre Followerinnen und Follower dazu aufrufen, sich in authentischen Zusendungen mit relevanten Themen auseinanderzusetzen.

In Hanros Falle beeindrucken die Unmittelbarkeit der Quelle und die Dezenz, mit der der Hersteller edler Wäsche die Zuschrift online präsentiert. Allein durch die Handschriftlichkeit des Briefes bekommt das Thema Nachhaltigkeit eine berührende Emotionalität, sodass auch hier in diesem kleinen Netzfund-Text der Schlussabsatz dem Transkript des Briefes gehören soll, deren Verfasserin man noch viele Jahre in ihrem Nachthemd wünscht:

» »Sie werden sich über mein Schreiben wundern«, schreibt die Dame am 21. Mai 2021 aus Graz, »aber ich muss Ihnen sagen, wie begeistert ich von dem Hanro-Nachthemd bin. Meine Schwester schenkte es Ende der 50er […]-Jahre meiner Mutter, die leider 1968 verstarb. Ich habe das Nachthemd geerbt und genieße es seither […] Toll, diese Qualität, das angenehme Tragen und die Haltbarkeit! Ich bin (unerwarteter Weise) schon 93 Jahre alt und hoffe, es noch bis zu meinem Tod genießen zu können!

Mit besten Grüßen
Christl Pfrimer «

Content-Marketing macht Marken nahbar: Whitepaper jetzt kostenfrei herunterladen! 

Content-Commerce WhitepaperWenn auch ihr das Image eurer Marke mit modernen, kreativem Content optimieren möchtet, um so eure Kundinnen und Kunden zielgruppengerecht zu erreichen, ladet euch jetzt kostenfrei unser  Whitepaper »Content-Commerce: Mit wertvollen Inhalten aus CMS und Shopsystem die Marke stärken.« herunter! Dort erfahrt ihr, 

  • was bei der Auswahl einer  Content-Commerce-Strategie  zu beachten ist 
  • wie ihr die Sichtbarkeit eurer Marke und die Kundenbindung steigert
  • welche Herausforderungen bei der Content-Erstellung zu beachten sind

Füllt jetzt das Formular aus und erhaltet das Whitepaper kostenfrei in euer E-Mail-Postfach!

(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar