Designing the Supply Chain: this is how we do it – B2BDMC20-Speaker Max Meister [Interview]

B2BDMC Speaker Max Meister
Jetzt kostenfrei anmelden zur B2B DMC am 10. & 11. November!

Max Meister ist CEO des Familienunternehmens Ludwig Meister, technischer Händler für Antriebs-, Werkzeug- und Fluidtechnik. Gemeinsam mit seinen Teams hat er das Familienunternehmen in den letzten Jahren fit gemacht für die Chancen der Digitalisierung in Industrie und Handel. Zudem ist er seit Oktober 2018 auch noch erfolgreicher Podcasthost, zu hören unter »Max und die SupplyChainHelden«

Max war bereits im letzten Jahr als Gast zur B2B Digital Masters Convention vor Ort und durfte für Ludwig Meister den begehrten Digital Masters Award abräumen. Zur diesjährigen Konferenz am 10. & 11. November hat er jedoch einen aktiveren Part: In seiner Session lässt er die Teilnehmer an den strategischen Überlegungen seines Unternehmens zur Wettbewerbsdifferenzierung über Supply Chain Management teilhaben. Entsprechend der gelebten Überzeugung von Max Meister »It‘s all about sharing« spricht er auch über praktische Umsetzungsschritte – von Softwareentwicklung bis Projektmanagement.

Im Interview beantwortet er uns bereits vorab einige Fragen zu Ludwig Meister, den Herausforderungen der Digitalisierung (und wieso er mit dem Begriff nicht so glücklich ist) und seinem Podcast.

Designing the Supply Chain: Digitalisierung als Mindset

Max, du hast Ludwig Meister ja von deinem Vater übernommen. War das schon immer dein Plan und war das für dich eine große Herausforderung?

Das war nicht immer mein Plan, aber mit 18 habe ich erste Jobs übernommen und Blut geleckt. Die Herausforderung ist heute noch riesig, aber ich versuche an der Herausforderung zu wachsen. Klappt meistens! Ich kann auch noch heute meinen Vater fragen, aber im täglichen Geschäft verfügen wir über eine Top Geschäftsleitung, die in vielen Fragen voll dabei ist.

Was waren oder sind für euch als Traditionsunternehmen derzeit die größten Herausforderungen im Bereich Digitalisierung?

Wir haben leider immer ein zu kleines Budget für die vielen schönen Ideen. Fokussierung ist deshalb die No. 1 Herausforderung, insbesondere weil wir zum Erfolg bei  jedem unserer Kunden beitragen und ihn dementsprechend betreuen wollen.

Du hast im letzten Jahr den B2B Digital Masters Award gewonnen. Erzähl doch mal kurz, welche Innovationen du bei Ludwig Meister so vorangetrieben hast?

Den Preis hat Ludwig Meister bekommen 😉! Ich habe nur den Preis entgegengenommen. Ich glaube wir sind in vielen Bereichen der Digitalisierung schon recht weit gekommen. Es bleibt aber natürlich immer noch viel zu tun. Wir sind mit dem Begriff Digitalisierung eigentlich nicht so glücklich, weil es für uns eher für ein Mindset steht, d.h. wie gehen wir Probleme und Herausforderungen an! Wir haben das Thema allerdings eher von hinten nach vorne aufgezäumt. Wir haben in Einkauf und Logistik begonnen und sind dann erst zum Kunden »gewandert«. Letzte große Neuerung war vor allem unser eigen-entwickeltes CRM! Dieses Jahr beschäftigen wir uns wieder intensiv mit dem Einkauf und der Preisbildung. Die Arbeit geht uns definitiv nicht aus!

Designing the Supply Chain: It’s all about sharing

Mit »Max und die Suppy Chain Helden« hast du ja auch deinen eigenen Podcast. Wie kamst du eigentlich zu der Idee und wer sollte den unbedingt hören 😉?

Spannend ist der Podcast für alle Interessierten im Bereich Einkauf und Logistik sowie die entsprechenden Digitalthemen rundherum. Wir wollen hier nicht belehren, sondern eher das teilen was wir lernen, um in einem Austausch davon wieder zu profitieren. »It´s all about sharing.« sozusagen !

Die Idee kam eigentlich im Jahr 2018, als klar wurde, dass es uns gelungen war einige spannende Themen wirklich gut voran gebracht zu haben. Zu der Zeit und auch davor habe ich regelmäßig spannende Gesprächsparter/Innen getroffen. Da entstand die Idee eines kleinen Innovationssatelliten zur Marke Ludwig Meister – Podcast born!

Was erwartest du von der B2B Digital Masters Convention und was können die Teilnehmer von deinem Vortrag erwarten?

Ich hoffe im Anschluss an die Konferenz etwas dazu gelernt und auch online ein paar interessante Kontakte geknüpft zu haben. Ich hoffe das klappt!  Was können die Teilnehmer/Innen erwarten? Wer mich kennt, weiß: Sicher keine Dauerwerbesendung, sondern ein Vortrag mitten aus der Praxis. Keine Fuckup-Night, sondern eine ehrliche Einschätzung was bei uns wie gut funktioniert! Im ersten Teil des Vortrags erläutere ich unsere Haltung zum Thema Reibungslose Supply Chain und welche Rolle wir hier spielen wollen. Im zweiten Teil erkläre ich, warum und wie wir Software selber entwickeln und welche Differenzierungsmöglichkeiten in der Supply Chain dadurch für uns entstehen.  Ich hoffe es kommen im Anschluss einige spannende Fragen und auch Feedback, die zur Diskussion einladen 😉!

Max Meister auf der B2B DMC – Jetzt kostenfrei anmelden!

B2BDMC 2020 BannerMeldet euch jetzt kostenfrei an für die B2B DMC am 10. & 11. November und die Session von Max Meister »Designing the Supply Chain – this is how we do it.«.

Und auch weitere Speaker wie Johannes Keller (bex) oder Aleš Drábek (Conrad) teilen praktische Einblicke in erprobte Strategien, Konzepte und Erfolgsmodelle unterschiedlicher Branchen. 

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar