Digitale Kompetenzentwicklung: Über Strategien und Ziele im Digital Business

digitale strategie ziele
Quelle: Peter Schulz / Unsplash

Die Digitalisierung greift um sich. Überraschung! Sie erfordert von Unternehmen jeder Branche, agil zu handeln und flexibel zu sein. Vor allem aber, sich den sowohl internen als auch externen Herausforderungen der digitalen Transformation zu stellen.

In manchen Branchen vollzieht sich der Wandel schneller als in anderen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und Mitarbeiter an sich zu binden, kommen Unternehmen nicht umhin, eine entsprechende digitale Strategie aufzubauen. Wie aber gelingt es, diese Hürde als Chance zu begreifen?

Digitale Strategien im Maschinenraum

Vergleicht man Unternehmen mit Schiffen, so bedient man sich einer langen Tradition der Management-Metaphern. Doch sie passt wunderbar geht es darum, den Weg zu beschreiben, Strategien und Zielen für die Digitalisierung eines Unternehmens zu entwickeln.

Sticht ein Unternehmen in die raue See der digitalen Transformation, geht es selbstverständlich darum, zunächst ein Verständnis für digitale Strategien und Ziele an sich zu entwickeln. Wer beispielsweise als E-Commerce Manager im operativen Geschäft tätig ist, kommt an der Leiter zum Maschinenraum vorbei. Hier sollte man reinschauen, also nicht nur in der Theorie Ahnung von Softwarelösungen haben, sondern sich auch schon in der Praxis mit deren Nutzung, dem Management und dem Betrieb auseinandergesetzt haben.

Digitale Strategien und Ziele können erlernt werden

Möchten sich Unternehmen erfolgreich digitalisieren, muss die Beobachtung von Trends und Entwicklungen oberste Priorität haben. Aber auch entsprechende Techniken und Methoden können dabei helfen, das eigene Business in ein Digital Business zu verwandeln. Beispielsweise durch Design-Thinking und agile Methoden.

Besonders, wenn sich Abläufe, Prozesse und Verantwortlichkeiten einer Unternehmensorganisation stark gefestigt haben, ist eine Umgestaltung noch dringender. Aber auch herausfordernder. Zugänge wie wie SWOT- und TOWS-Analysen oder eine Project- beziehungsweise Business-Model-Canvas können dabei helfen, entsprechende Potenziale des Unternehmens aufzudecken.

Ihr habt keine Ahnung was das ist? Dann stellt euch zumindest folgende Fragen:

  • Wie gehe ich bei der Entwicklung einer Digitalstrategie vor?
  • Wie sehen erfolgreiche digitale Geschäftsmodelle aus und was kann ich daraus für mein eigenes Business ableiten?
  • Wie verändern sich Kaufgewohnheiten und Nutzerbedürfnisse durch die Digitalisierung und wie kann ich darauf reagieren?

Ihr habt auch hier keine vollständigen Antworten parat oder möchtet in eurem Unternehmen Mitarbeiter dazu befähigen, eine entsprechende Expertise für digitale Strategien zu entwickeln? Dann ist eine Weiterbildung genau das richtige für euch:

Digital Business School fördert und zertifiziert eure Mitarbeiter

… zum E-Commerce Manager und Digital Transformation Architect!

Digital Business School Im dreitägigen Modul »Strategie & Ziele« lernen die Teilnehmer, viele Grundlagen und Trends rund um das Digital Business, verschiedene Bausteine einer E-Commerce-Strategie und umfangreiche Wege, eine Customer Journey abzubilden und zu filetieren. 

Jetzt schlau machen!

(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar