Drei Siebe: Kraftvolle Pressemitteilungen

Gestaltung von PressemitteilungenWie gestaltet man erfolgreiche Pressemitteilungen? Personality-Coach Michael Moesslang schreibt in seinem Blog die Geschichte der Drei Siebe, deren Inhalt übertragen auf den Bereich der PR gute Hinweise zur Ausgestaltung von Pressemitteilungen gibt:

» „So dann“, lächelte der Mulla, „wenn das, was du mir erzählen willst, weder wahr noch gut noch notwendig ist, so lass es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit.“ «

Somit müssen Pressemitteilungen aus Sicht des Empfängers

  • wahr
  • gut (im Sinne von: nützlich, hilfreich und sinnvoll)
  • notwendig

sein.

Jedoch: Mit einer Pressemitteilung allein ist’s nicht getan

Pressemitteilungen müssen in ein PR-Gesamtkonzept eingebettet sein, um erfolgreich zu sein. Eine kleine Einführung in Public Relations findet sich auf competence-site.de in einem Artikel von Carina Quast, der mit folgendem Zitat beginnt und sinnbildlich erklärt, was PR ist:

» „Wenn ein junger Mann ein Mädchen kennen gelernt hat und ihr sagt, was für ein großartiger Kerl er ist, so ist das Reklame. Wenn er ihr sagt, wie reizend sie aussieht, so ist das Werbung. Aber wenn das Mädchen sich für ihn entscheidet, weil sie von anderen gehört hat, was für ein feiner Kerl er wäre, dann ist das Public Relations.“
Alwin Münchmeyer (1908-90), dt. Kaufmann u. Bankier «

Hier in Kürze die wichtigsten Punkte, die es bei erfolgreicher PR zu beachten gilt:

  • Dranbleiben: Regelmäßigkeit führt zu Erfolg
  • Zielen: Zielgruppe im Visier haben
  • Professionalität: es Redakteurenleicht machen
  • Content is King: Echte Inhalte liefern
  • Bildliches: Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte
  • Direkt: Aufbau direkter Kommunikation

Weiterhin schreibt Quast:

» Gute Garanten für außergewöhnliche PR-Erfolge sind der dauerhafte persönliche Kontakt zu den entsprechenden Redakteuren, professionell erstellte Pressemitteilungen und gezielte Aktionen. «

Irgendwelche Besonderheiten im E-Commerce?

Übertragen auf E-Commerce sollte man als Betreiber in jedem Fall die genannten Punkte beherzigen, wenn man in PR erfolgreich sein möchte. Weiterhin ergeben sich jedoch durch das Online-Medium gute Möglichkeiten der

  • Kommunikation – z.B. Presseverteiler, Weblogs, Newsletter
  • Verbindung von Internet und Offline-Medien (Cross-Media)
  • Bereitstellung von professionellem Pressematerial auf der Website
  • Bereitstellung von verwendbarem Bildmaterial auf der Website

Nutzen Sie diese Möglichkeiten! Damit beweisen Sie einmal mehr, dass Sie Profi sind.

Und: Bedenken Sie, dass durch Ihre Präsenz im Netz die Überprüfbarkeit und damit die Glaubwürdigkeit Ihrer Mitteilungen enorm vereinfacht ist. Fehler in puncto Glaubwürdigkeit werden hier schnell offensichtlich, sodass eine positiv lancierte Pressemitteilung rasch ins Negative kippen kann. Ebenso gelten gerade im Netz besonders die oben genannten Grundsätze, dass die Pressemitteilung gut und notwendig sein sollte, denn der Konsument ist im Netz immer schon einen Klick weiter…

Weiterhin sollten Sie nicht an der falschen Stelle sparen. Schalten Sie externe PR-Profis ein! Diese Profis besitzen Kontakte, haben Zugang zu entsprechenden Presseverteilern und können in Kürze Ihren PR-Auftritt professionalisieren. Weiterhin haben Sie einen externen Blick auf Ihre Mitteilungen und sind dabei eine gute Referenz, zumal der Aufbau von persönlichen Kontakten zu Redakteuren und Presse-Agenturen seine Zeit braucht. Ernsthaftes PR bindet damit in jedem Fall langfristig Ressourcen im Unternehmen.

Halten wir fest

Resümierend sollten erfolgreiche Pressemitteilungen demnach:

  • die Wahrheit beinhalten
  • echte Inhalte liefern
  • Notwendiges aufzeigen
  • in PR-Gesamtkonzept eingebunden sein
  • regelmäßig erfolgen
  • zielgruppenadäquat sein
  • professionell sein (Einbinden von PR-Profis)
  • Bilder/Grafiken enthalten

Ich bin gespannt auf Ihre (erste) Pressemeldungen… 😉

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...