Lesetipps der Woche

Die Woche ist lang und viele Artikel zum Thema E-Commerce und Online Marketing werden veröffentlicht. Deshalb starten wir die Woche mit einem aktuellen und kontrovers diskutierten Thema, sowie 5 Artikeln, die wir für lesenswert halten. Jeden Montag verschaffen wir unseren Lesern so einen Überblick über aktuelle Geschehnisse aus der Welt des E-Commerce, Online Marketings und anderen, für Händler interessanten, Bereichen. Mit den Lesetipps starten unsere Leser top informiert in die Woche und können bei wichtigen Themen mitreden.

Kategoriesuche

Onlineshopping in der Alpenrepublik – Wo kaufen die Schweizer? [5 Lesetipps]

Online-Shopping in der Schweiz boomt. So können auch deutsche Händler profitieren.
Quelle: pixabay

Der Onlinehandel wächst und wächst. Nicht nur in Deutschland: Auch in unseren Nachbarländern kennt der Shopping-Wahn über Desktop und Smartphones nur eine Richtung.

Ein guter Grund sich einen Nachbarn, der besonders für deutsche Händler interessant ist, einmal genauer anzusehen.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Experiential Marketing: Die Marke hautnah erleben! [5 Lesetipps]

experiental marketing, erlebnismarketing,
Photo by Designecologist from Pexels

Verbraucher wollen nach wie vor einkaufen gehen, Produkte mit eigenen Augen sehen, sie berühren und direkt mit Marken interagieren. Offline ist noch lange nicht tot, sondern erlebt derzeit einen Boom. Egal ob Pop-up-Stores, Veranstaltungen oder erlebnisreiche Produkt-Demos. Digitale Marken platzieren sich ziemlich schnell und vehement in der physischen Welt, um den Wünschen der Kunden nachzukommen.

Bei solchen stationären Konzepten ist das Produkt selbst ins Hintertreffen geraten. Wichtig ist, dass sich der Kunde wohlfühlt, eine gute Erinnerung an seinen Besuch hat und letztendlich dieses durch Mund-zu-Mund- oder »Sozial-Propaganda« weitergibt, sodass Markenfans zu begeisterten Kunden werden – und umgekehrt.

Aus diesem Grund gewinnt eine Art des Marketings immer mehr an Bedeutung, die die Interaktionen zwischen Kunde und Marke fördert, um die Kundenbeziehungen dauerhaft zu festigen. Wir reden über Experiential Marketing! Was steckt dahinter und warum ist es für Händler, Hersteller und Marken heute so wichtig?

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Black Friday – Service schlägt Niedrigpreis [5 Lesetipps]

black friday, weihnachtsgeschäft, e-commerce shopping, cyber monday, weih
Photo by Kaboompics from Pexels

Zwei Wochen nach dem spektakulären Singles‘ Day läuft der Countdown für die nächste Onlineshopping-Mania: Black Friday und Cyber Monday stehen vor der Tür. Verbraucher und Händler bereiten sich derzeit auf eine Woche voller Sonderangebote und Millionen von Transaktionen vor. Ähnlich wie der #Double11 wird auch vom nächsten bevorstehenden E-Commerce-Wahnsinn angenommen, dass alle Prognosen weit übertroffen werden.

Tatsächlich rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) in diesem Jahr mit einem Umsatz von 3,1 Milliarden Euro – 22 Prozent mehr als im Vorjahr. Die ursprünglichen US-Amerikanischen Black Friday und Cyber Monday haben sich bereits als die relevantesten Verkaufsevents des Jahres in Deutschland (und ganz Europa) etabliert.

Sie prägen nicht nur das Kundenverhalten, sondern revolutionieren auch die Kalender, sowie Preis- und Marketing-Strategien. Jeder will dabei sein. Aber wie sollten Händler, Hersteller und Marken diese Verkaufssuperevents angehen, damit sich ihre Gewinne dauerhaft positiv auswirken?

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Internet of Things war erst der Anfang – Hier kommt »Smart Dust« [5 Lesetipps]

internet of things, smart dust, technologie, sensoren
Photo by Jakob from Pexels

Die Entwicklung der Internet der Dinge verlangsamt sich bei weitem nicht. Im Gegenteil. Bis Ende dieses Jahres werden voraussichtlich 4,8 Milliarden vernetzte Endpunkte im Enterprise- und Auto-Segment verwendet. Bis 2020 wird einer Prognose von Gartner zufolge diese Menge sogar auf 5,8 Milliarden steigen, was einem jährlichen Wachstum von 21 Prozent entspricht.

Zwei Kräfte treiben diese Entwicklung voran: Geschwindigkeit und Größe. Unternehmen nutzen auf einer Seite eine verbesserte Breitbandverbindung, um Echtzeitanalysen und On-Demand-Intelligenz zu ermöglichen. Etliche Use-Cases sowohl im B2C als auch im B2B zeigen bereits ihr Potential. Auf der anderen Seite werden Sensoren –ein wesentlicher Bestandteil der IoT – immer kleiner und hochentwickelter.

In diesem Zusammenhang äußert Gartner, dass Unternehmen den physischen Raum mittels dieser winzigen Sensoren zur Interaktion mit ihren Kunden nutzen werden. Smarte Autos, Smart Cities, Industrie 4.0 oder Smart Farming sind bekannte Begriffe eines Phänomens, das viel mehr betrachtet. Wie zum Beispiel die nächste Stufe der IoT-Tech namens »Smart Dust«, welche derzeit Aufmerksamkeit erregt.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Singles’ Day hängt Black Friday und Cyber Monday klar ab – Was steckt hinter dem größten Shopping-Event der Welt? [5 Lesetipps]

Der Single's Day ist das größte Shopping-Event der Welt
Quelle: Alibaba

Der November ist für viele Menschen traditionell mit der Vorfreude auf die Weihnachtszeit verbunden. Doch auch für Schnäppchenjäger ist der vorletzte Monat des Jahres ein ganz besonderer: An den Aktionstagen »Black Friday« und »Cyber Monday« locken Retailer Kunden mit satten Rabatten in Onlineshops und im stationären Handel.

An beiden Tagen zusammen wurden zuletzt über zehn Milliarden US-Dollar umgesetzt. Doch es gibt ein weiteres Datum im November, der diese Zahl bei weitem in den Schatten stellt.

Der »Singles‘ Day«! In diesem Jahr feiert das größte Shopping Event der Welt zehnjähriges Jubiläum.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Adobe-Updates stärken Commerce-Cloud im DXP-Portfolio [5 Lesetipps]

adobe, magento commerce, dxp, ki
Quelle: Lindsay Henwood auf Unsplash

Im Mai 2018 wurde Magento von Adobe für 1,68 Milliarden Dollar übernommen. Schon damals war es nur eine Frage der Zeit, bis der Riese aus San Jose Magento in seinen Techstack integriert. Im April 2019 launchte Adobe die Magento-basierte Adobe Commere Cloud. Damit ergänzte Adobe sein Portfolio um die fehlende E-Commerce-Plattform, die sowohl im B2B, als auch im B2C funktioniert und sich nahtlos in die Adobe-Enterprise-Cloud einfügt.

Kürzlich wurden auf der MagentoLive in Amsterdam wichtige Neuerungen und Integrationen mit Adobe angekündigt, die es Magento-Nutzern ermöglichen wird, personalisiertere Einkaufserlebnisse zu liefern sowie die Unmenge an gesammelten Daten intelligenter zu nutzen.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Super-Apps als neuer Weg zum Kunden [5 Lesetipps]

super apps, revolution, plattform, asia
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Wenn man eine Unterkunft buchen, etwas Essen bestellen, Geld überweisen, mit Freunden oder Kollegen chatten und ein paar neue Hemden shoppen möchte, wie viele Apps sind notwendig? »Im Westen« mit Sicherheit sechs verschiedene. In Asien etabliert sich jedoch ein neues Modell, das alle diese Handlungen an einem einzigen Ort zentralisiert: die Super-App.

Die chinesischen Vorreiter WeChat und Alipay sind die größten Exponenten dieser Super-App-Revolution und gelten daher als Vorbild. Unternehmen aus aller Welt streben mittlerweile an, dieses erfolgreiche chinesische Modell für ihre Region zu »übersetzen«. Aber was ist eigentlich eine Super-App, welche Vorteile bringt sie und in welchen anderen Regionen erlebt sie bereits einen Aufschwung? Werden Super-Apps in der westlichen Welt überhaupt Fuß fassen können?

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 4,60 von 5)
post ratings loaderLoading...

CRM ist mehr als Software – Technologie allein schafft noch keinen Wettbewerbsvorteil [5 Lesetipps]

crm, customer relationship management, herausforderungen, datensilos
Photo by Burak K from Pexels

Personalisierung ist das A und O für die erfolgreiche Gestaltung digitaler Kundenbeziehungen und somit für langfristigen Erfolg. Individuelle Kundenansprache ist aber weit mehr als eine E-Mail mit dem richtigen Namen zu versenden. Es braucht den 360-Grad-Kundenfokus, der wiederum alle Stationen der Customer Journey bedient. Um all diese Mammutaufgaben zu meistern, brauchen Unternehmen eine zuverlässige und zentrale Bezugsquelle, den sogenannten »Single Point of Truth« für Kundenbeziehungsmanagement. 

Kein Wunder also, dass das Thema CRM in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung für Unternehmen gewinnt und dementsprechend auch immer mehr Geld in CRM-Projekte gesteckt wird. Laut einer Studie von Uniserv sind 62 Prozent der Unternehmen jedoch mit der Verwaltung dieser Daten nicht zufrieden. Was sagt das über den Status quo dieser wichtigen Technologie im digitalen Business aus und vor welchen Herausforderungen stehen Händler, Hersteller und Marken aktuell diesbezüglich?

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Onlinehandel in Deutschland wächst weiter – Erfolgreich digital bedeutet aber mehr, als einen Onlineshop zu betreiben [5 Lesetipps]

onlinehandel, wachstum, deutschland, onlineshop
Photo by Bruno Scramgnon from Pexels

Im Internet präsent zu sein, wird für immer mehr Unternehmen zur Normalität. Nicht nur, um ein Zeichen zu setzen, dass man existiert, sondern auch, um zu (weiter)zu wachsen. Der Konjunkturausblick beweist es. Wie der Branchenverband bevh schon ankündigte, wuchs der Umsatz des deutschen Onlinehandels im dritten Quartal um 12,3 Prozent. Mit diesem Aufwärtstrend könnte die 70 Milliarde Euro-Marke zum Jahresende geknackt werden.

Der deutsche Onlinehandel ist also in guter Verfassung. Ein Grund mehr, stark auf die Digitalisierung des eigenen Businesses zu setzen. Ein Prozess, der mit der Erstellung oder Migration eines Onlineshops (durch)starten kann, aber noch viel mehr umfasst. Denn er beeinflusst nicht nur die eigene Unternehmenskultur, sondern damit auch den Aufbau und die Gestaltung von Kundenbeziehungen. All diese wichtigen Aspekte müssen deswegen berücksichtigt werden, um sich erfolgreich zu digitalisieren.

Doch digital zu agieren, geschieht nicht über Nacht, sondern step by step. In diesem Zusammenhang gibt es Branchen, die viel stärker digitalisiert sind als andere. Genauso wie Unternehmen, die mit wenigen Anforderungen begannen und nun komplexe digitale Ökosysteme verwalten müssen, um zeitgemäß auf die Ansprüche ihrer Kunden zu reagieren. Welche Prinzipien das aktuelle Onlinehandels-Universum in Deutschland prägen, zeigen wir euch heute anhand folgender Beispiele.

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Social Commerce im Aufschwung – Von sozialen Netzwerken zu Shoppingplattformen [5 Lesetipps]

Social Commerce auf Instagram, Pinterest und Facebook
Instagrams neue Check-Out-Funktion (Quelle: Instagram)

Suche, Inspiration, Beratung und Interaktion sind die Handlungen, die Nutzer normalerweise in sozialen Netzwerken durchführen. Und Shoppen? Ebenso. Es gibt immer mehr und leichtere Möglichkeiten, Produkte mit nur wenigen Klicks zu bestellen und somit die Customer Journey zu vereinfachen. Tatsächlich tippen jeden Monat rund 130 Millionen Instagrammer auf Produktmarkierungen in Shopping-Posts.

In den letzten Monaten bemühen sich sie sozialen Plattformen sehr darum, bequeme E-Commerce-Funktionen in ihre Netzwerke zu integrieren. Instagram, Facebook und auch Pinterest haben kürzlich neue Werbeformate sowie neue Kauffunktionen gelauncht, um Nutzer und Marken davon zu überzeugen, auf ihren Plattformen jeweils zu kaufen und zu verkaufen.

Das wirft die Frage auf: Wird sich Social Commerce endlich auch in der westlichen Welt etablieren – genauso wie in Asien?

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...