E-Commerce (allgemein)

Die E-Commerce-Branche umfasst den digitalen Geschäftsverkehr und gilt als zukunftsträchtige Branche. Big Player wie Amazon, eBay oder auch Alibaba machen es vor: Wer im Internet erfolgreich seine Produkte verkaufen will, braucht mehr als nur einen schicken Onlineshop. Der Fortschritt macht auch nicht bei B2B-Unternehmen halt, im Gegenteil: Die Digitale Transformation drängt B2B-Unternehmen immer mehr dazu sich mit dem Thema E-Commerce und Onlinevertrieb zu beschäftigen. E-Commerce beschränkt sich dabei nicht nur auf den reinen Verkauf, sondern umfasst auch die Customer Journey, die mit der Vermarktung eines Produkts beginnt und auch nach dem Abschluss einer Transaktion fortgesetzt wird.

Kategoriesuche

Dukudu.de: Kauf Dir Dein eigenes Web2.0

dukuduDukudu.de ein Twitter-Klon mit kuriosem Businessplan steht jetzt bei eBay zum Verkauf.

Bestandteile des Verkaufs:

  • die Domains www.dukudu.de und www.dukudu.com
  • das wunderschöne Design von dukudu.de
  • alle zugehörigen Scripte und Quellcodes

Jens Kunath berichtet darüber. Warum sich das Projekt dukudu.de schlecht refinanzieren lassen würde. Und zeigt auch den kuriosen Businessplan.

Bin gespannt

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Preisbock: Jetzt auch auf Österreichs-Almen

bock1.jpgMan kann heute zu recht rufen: Felix Austria Nube!

… und zwar den Preisbock 🙂

preisbockZu dieser Hochzeit sind natürlich alle herzlichst eingeladen, denn die Produkte des Preisbocks werden – sofern es der Händler zulässt – nun auch an unsere Österreichischen Freunde versandt.

Für Österreicher gibt es beispielsweise:

Da gibt’s nun also nix mehr zum Meckern – Zuschlagen!

Also: Felix Austria Nube! 🙂

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Flickr-Filter jetzt nicht mehr so streng

flickr.gifNach vielen Kritiken an der Filtertechnik der Flickrgemeinde, kommt jetzt die erwünschte Besserung. Na wenn das mal nicht zu spät ist. Laut neusten Berichten werden Bilder jetzt mit dem Tag „mittel“ auch angezeigt. Davor war es dem User nur gestattet Bilder mit Tags „unbedenklich“ zu sehen.

Lieber spät als nie, gut das Yahoo es endlich einsieht.

Es gibt auch schon Gerüchte das Flickr Bilder klaut, siehe hier.

Natürlich haben die Jungs von Piratebay nicht geschlafen. Die bieten jetzt einen eigenen Bilder-Hochlad-Service namens BAYIMG an der ohne Zensur auskommt.

Ich konnte den Dienst aber leider nicht erreichen, entweder Serverschwierigkeiten oder ein anderes Problem.

[via: randpop]

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Web2.0 & eCommerce Leitfaden

bvdw.gifDer BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft hat jetzt einen Leitfaden heraus gebracht indem über Web2.0 und eCommerce berichtet wird.

Ich habs mir gleich mal angeschaut:

  • Auf den ersten Slides kommt ein wissenschaftlich anmutender “Versuch einer Web 2.0 Definition” daher. Ich habe mich gefragt: Muss man das überhaupt definieren? … Immerhin ein guter Versuch! 🙂
  • Die vorgenommene Segmentierung der Web 2.0 Anbieter ist recht gelungen, wobei ich z.B. unseren Preisbock nicht wirklich einordnen konnte, aber auch hier gilt: Gut das man mal versucht hier ein Schema zu finden.
  • So richtig innovativ ist der dargestellte Gedanke des social product bookmarking, wir haben sowas ähnliches als Zusatzfeature für den Preisbock überlegt, aber ich persönlich glaube, dass dort eher allgemeine Bookmark Anbieter wie Mr. Wong das Rennen machen werden. Mir fallen auch gleich spaßige Businessmodelle a la ‘User bookmarken Produkte beim Anbieter und Anbieter verkauft Marktforschungsdaten an Händler und Hersteller’ dazu ein.
  • Auf den folgenden Seiten steht dann eigentlich so ziemlich alles an Ideen und Konzepten drin über was man als E-Commerce und Web 2.0 Berater derzeit so nachsinnt, auch die Beispiele sind in Ordnung.
  • Zusammenfassung: Die Damen und Herren haben einen guten Job gemacht.
Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Brady Forrest und Jen Pahlka reisen durch Europa

expo Berlin
Brady Forrest und Jen Pahlka starten von 8. -17. Juli eine Erkundungstour durch Europa. Brady Forrest ist die zweite Hand von O’Reilly. Die Web2.0 Expo in Berlin wird duch O’Reilly organisiert.

Um sich für die Web2.0 Expo in Berlin von 5. -8. November 2007 vorzubereiten, startet Brady eine Erkundungstour durch Europa.

Solange er hier unterwegs ist, will er sich mit Startups, Entwicklern, Bloggern, Designern und Marketingfachleuten treffen. Das Ziel dieser Tour ist, Sprecher zu finden und verschiedene Meinungen anzuhören.

Genauen Daten wo er unterwegs ist, gibt es hier.

Da lohnt sich bestimmt mal ein Besuch.

[via: Robert Basic]

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Google baut Webservice aus

google_logo.jpgGoogle hat die Software-Firma Zenter gekauft und will mit deren Programmcodes seine Online-Bürosoftware „Docs & Spreadsheets“ um Präsentationen erweitern. Das Online-Office beinhaltet bereits E-Mail-, Kalender-, Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsfunktionen, da war es nur eine Frage der Zeit bis die Präsentation dazu kommt.
zoho_logo_new.gif
Es gibt aber auch sehr gute Alternativen zu „Docs & Spreadsheets“. Beispielsweise Zoho, die jedes Jahr mit neuen Funktion aufwarten.

Ihr Repertoire umfasst Zoho Writer, Sheet, Show, Creator oder Planer und vieles andere. Natürlich 100% kostenfrei, allerdings ist die CRM-Software und Project Management Tool nur begrenzt auf 3 User bzw. 1 Project.

Mir gefällt es sehr gut und es steht mal nicht Google oben drüber. 🙂

Weitere Meinungen zum Thema Google bzw Zoho gibt es hier, hier aber auch hier.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Gehört MySpace bald Yahoo

3MySpace könnte bald ein Teil von Yahoo werden. Der Internetriese seinerseits könnte bald ein Teil von News-Corp werden – zumindest teilweise. Rupert Murdoch will angeblich mit seiner News Corp bei Yahoo einsteigen. Yahoo würde MySpace bekommen und News-Corp kriegt 25 Prozent von Yahoo.

Murdoch hat MySpace 2005 für rund 580 Millionen US-Dollar gekauft; bietet er es nun für einen 25-prozentigen Anteil Yahoo an, läge die Bewertung bei rund 12,3 Milliarden US-Dollar, wird Yahoo allein doch derzeit an der Börse mit rund 37 Milliarden US-Dollar bewertet – ein Zusammenschluss aus Yahoo und MySpace müsste mehr wert sein.

Bin gespannt was daraus wird. Wenn man dem PC-Magazin glaubt, könnte allerdings der Abgang von Yahoo-Chef Terry Semel Murdochs Plänen einen Strich durch die Rechnung machen.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Shopping 2.0

browsegood1.gifbrowsegoods.com ist ein Webshop mit einen sehr kreativen Design für einen Online-Shop. Shoppen im Stil von Google Map. Echt nette Spielerei. Aufsehen kann man damit erregen aber ob das effektiv für den Verkauf ist …?
Alex hat ja kürzlich mal verschiedene Arten wie Produktsuche funktionieren kann analysiert, diese neue Art hier muss dann sicherlich mal noch ergänzt werden. 🙂
Aber schaut es euch einfach mal an.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...