E-Commerce (allgemein)

Die E-Commerce-Branche umfasst den digitalen Geschäftsverkehr und gilt als zukunftsträchtige Branche. Big Player wie Amazon, eBay oder auch Alibaba machen es vor: Wer im Internet erfolgreich seine Produkte verkaufen will, braucht mehr als nur einen schicken Onlineshop. Der Fortschritt macht auch nicht bei B2B-Unternehmen halt, im Gegenteil: Die Digitale Transformation drängt B2B-Unternehmen immer mehr dazu sich mit dem Thema E-Commerce und Onlinevertrieb zu beschäftigen. E-Commerce beschränkt sich dabei nicht nur auf den reinen Verkauf, sondern umfasst auch die Customer Journey, die mit der Vermarktung eines Produkts beginnt und auch nach dem Abschluss einer Transaktion fortgesetzt wird.

Kategoriesuche

studiVZ Gründer zieht sich zurück! Wirklich?

studivz.gifstudiVZ-Mitgründer Ehssan Dariani ist ab sofort nicht mehr im Geschäft. Stattdessen will er seine Erfahrungen als Berater und Business Angel an andere Unternehmen weiterreichen, heißt es. Mh…wer will ihn haben? Also ich meld schon mal keinen Bedarf an. Kann mir richtig vorstellen, wie Handelskraft zu den bisher bekannten Auswüchsen des Herrn mißbraucht werden könnte. 😉

Weiter geht’s: Er soll weiterhin als Aufsichtsrat bei studiVZ tätig sein. Aber dazu muss erst die Form des Unternehmens geändert werden. Wegen ihm? Auch nicht schlecht.

Holtzbrinck hatte ja im Januar die Community gekauft und übernommen. Dem Anschein nach kommt jetzt die große Änderungswelle, laut Golem war der Rücktritt überraschend. Ich denke, er war notwendig! 🙂

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Was ist ein Widget?

wordpress widget blogEin Widget ist Software, zumeist als kleines eigenständiges Programm mit Fenster, welche eine Funktion von geringem Umfang oder Anzeige (bspw. Werbung) übernehmen kann.
Meistens werden Widgets nicht als Programm angesehen, sonder nur als Tools. Widget Software gibt es aus verschiedenen Quellen z.B. AveDesk, Yahoo oder Kapsules.

Auch für WordPress gibt es eine Extra-Widget-Seite (WordPress’s Widget-Blog), die sich nur mit Widgets beschäftigt.

Nachteil: Hat man die Software von z.B. Yahoo installiert, so können keine anderen Anwendungen gestartet werden.
Die verschiedenen Widgets sind nicht kompatibel miteinander.

Widgets bieten viele nützliche Funktionen:

  • Kalender
  • Uhrzeit
  • Wetter
  • Taschenrechner
  • RSS Feeds
  • Notizblöcke
  • Und vieles mehr

Allein bei Yahoo stehen ca. 2000 Widgets zur Verfügung, darunter auch mehr oder weniger sinnvolle Tools.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Deutsche Blogger: Schlusslicht Europas

Die Deutschen bilden das Schlusslicht bei der Nutzung von Weblogs in Europa. In Deutschland betreiben gerade mal 8% der Leute Weblogs, wobei der Durchschnitt in Europa bei 15% liegt. Spitzenreiter ist Frankreich, wo angeblich jeder Vierte bloggt. Knapp dahinter kommt Dänemark und Belgien bei denen soll es jeder Fünfte sein. Die Statistik stammt von European Interactive Advertising Association kurz eiaa. Beliebter hingegen sind Instant Messaging Dienste wie ICQ oder Webradios.

Wir gehören also zur Spitze des Schlusslichts! 😉

Also Kopf hoch, Blogger Deutschlands! Das is doch auch was…

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Mister Wong: Mobile Bookmarks fürs Handy

logo_v2.gifAb sofort kann jeder sich auch unterwegs über die populärsten Bookmarks informieren. Mister Wong goes mobile.

Unter de.mister-wong.mobi findet man die speziell für mobile Endgeräte angefertigte Version.

Bookmarks

  1. „mobi” Populär: Die populärsten Bookmarks aller User, die mit “mobi” getaggt sind
  2. „mobi” Neu: Die neuesten mit “mobi” getaggten Bookmarks
  3. alle Populär: Die populärsten Bookmarks auf Mister Wong
  4. alle Neu: Die neuesten Bookmarks
Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

bobi: Marktforschung 2.0

bobi.gifWeb 2.0 belebt die Mundpropaganda wieder zum Leben. Und das ist nicht nur spaßig für den Nutzer und ein riesen Geschäft für die Anbieter. Es gibt uns auch die Möglichkeit, einen detaillierteren Blick in die Gedanken der Internetnutzer zu werfen. Bobi (brand online buzz index) ist ein neues Marktforschungsprojekt, das hier einen ersten Schritt wagt und annähernd 500 Markenerwähnungen in der Blogsphäre erfasst und den zugehörigen 25 Branchen zuordnet. Die Statistiken werden immer am ersten des Monats aktualisiert. Den dazugehörigen Blog findet Ihr hier.

Ich bin gespannt in welche Richtung sich das noch weiterentwickelt, denn die Möglichkeiten sind sicherlich groß.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Truition stärkt E-Commerce-Standort Jena

truition e-commerce on demandDer E-Commerce Systemanbieter Truition erweitert sein Serviceangebot in Europa. Das neue Supportcenter am Firmenstandort Jena befindet sich derzeit im Aufbau. Der deutsch-kanadische Softwarehersteller mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, reagiert damit auf den wachsenden Kundenstamm in Europa und die lokalen Anforderungen an die Kundenbetreuung.

Weiter heißt es in der Pressemitteilung:

» Eine aktuelle Bedarfsanalyse ergab, dass bereits bei der bestehenden Kundenbasis eine große Nachfrage nach regionaler Service-Betreuung besteht. Mit seinem ersten Supportcenter in Europa setzt Truition weiterhin konsequent auf Internationalisierung und Vor-Ort-Service. In Zukunft können Kunden von Truition ein fachkundiges Service Team per Telefon, E-Mail oder über ein neu entwickeltes Online Portal kontaktieren.

Die Vorteile der Service-Zentrale mitten in Europa liegen auf der Hand: Die geografische Nähe vermindert sprachliche, zeitliche und kulturelle Kommunikationshürden. Somit kann das Beratungsteam effektiver und individueller auf die Kunden eingehen. «

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Online-Marketing: Usability noch vor SEO

system-world.gifDas Bannerwerbung „out“ ist steht ja schon länger fest, aber was (außer Blogs) ist eigentlich „in“, fragte ich mich? Auf System World fand ich diesen netten Überblick über aktuelle Online-Marketing-Trends und die Zufriedenheit der Anwender mit ihnen.

Die meisten Unternehmen wollen demnach in folgenden Bereichen ihre Aktivitäten verstärken:

  • Nutzerführung und Inhalte auf der Homepage verbessern
  • Suchmaschinen-Optimierung (in Trefferlisten weiter oben erscheinen)
  • E-Mail-Marketing & Newsletter
  • Web-Controlling: Auswertung der Klicks auf Homepage und Newsletter
  • Schalten von Suchwortanzeigen (z.B. Google-Adwords)
  • Web 2.0 – Nutzergenerierte Inhalte auf die eigene Homepage (z.B. Kundenkommentare)
  • Affiliate Marketing
  • Web 2.0 – Technik für die eigene Homepage nutzen (z.B. AJAX)
  • Eigenes Weblog (Blog)
  • Schaltung von Werbebannern
  • Web 2.0 – Engagement auf großen Web 2.0-Portalen
Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

ElectronicScout24: Gemeinsamer Warenkorb war Flop

electronicscout händlerübergreifender WarenkorbSoeben erhalte ich die Nachricht Electronicscout24 wird grundlegend umstrukturiert über Internet World Business und bin doch erstaunt über die darin enthaltenen Informationen:

» Das bisherige Alleinstellungsmerkmal von Electronicscout24, der gemeinsame Warenkorb, wurde dabei aufgegeben. Dieses Feature ermöglichte Kunden, ihre Einkäufe bei verschiedenen Händlern in einem Vorgang direkt bei Electronicscout24 zu bezahlen. Nach Aussagen von Unternehmenssprecher Jungbluth war dieser Service mit erheblichem Aufwand verbunden, wurde von den Kunden jedoch nicht genügend nachgefragt. «

Die halbe Internet-Welt spricht davon, endlich den Händlerübergreifenden Warenkorb zum Standard zu erheben und ElectronicScout24 als Vorreiter schafft ihn eben mal ab.

Kernaussage:

  • Zu wenig Nachfrage
  • Zu hoher Aufwand
Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Intershop in neuem Gewand

intershop in neuem GewandEin Teil des Aufsichtsrats verlässt den Turm und auch beim Vorstand wird vermutlich die Dynamik zu grundlegenden Veränderungen führen. Da fällt der Relaunch der Website nicht auf. Wahrscheinlich wird alles unscharf, wenn man so nah dran ist 😉

Egal.

Intershop hat die Website erneuert – verändert – umgestrickt!

Ob’s nun besser ist? Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. An konkrete Informationen kommt man auch auf der neuen Website nur spärlich ran. Gerade in Web2.0-Zeiten hätte ich mir gerade für Intershop ein klein wenig mehr erhofft.

Ich wünsch Intershop gerade für 2007 alles Gute, denn die Website scheint das kleinere Problem…

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

myCorners: Ernste Konkurrenz für xing?

myCornersGerade habe ich folgende Info bei Arno Klein gelesen:

» Ein Londoner Unternehmen hat einen Klon des Business-Netzwerks Xing online gestellt «

Das hat mich dann schon interessiert, was da geht. Ist vielleicht myCorners.com besser als xing?

Kurzer Hand angemeldet und ich freu mich, einer der ersten VIER Kontakte im Netzwerk zu sein 🙂

Arno stellt zurecht die Frage:

» Was bezweckt das Unternehmen damit? Niemand wird ernsthaft erwarten, dass die Xing-Nutzer in Scharen wechseln oder dass neue Nutzer sich für myCORNERS entscheiden (Stichworte: Netzwerkeffekt, Wechselkosten, Lock-In-Effekt). Ärger mit Xing wegen der Urheberrechte wird auch nicht lange auf sich warten lassen. Also: was steckt dahinter? «

Mh…so richtig kann ich das auch nicht beurteilen.
Da hilft nur eins: Beobachten!

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...