Design & Usability

Benutzerfreundlichkeit hat im E-Commerce eine hohe Priorität. So kann die interne Suche eines Onlineshops oder Exit-Intent-Pop-ups die Conversion-Rate erhöhen. Übersichtlichkeit gehört zum Selbstverständnis erfolgreicher Onlinehändler und sollte von Anfang an in den Shop integriert werden. Design & Usability bedeutet aber auch zielgruppenspezifische Elemente zu verwenden: Infinite-Scroll ist beispielsweise eher bei einem Onlineshop zu verwenden, der Frauen als Zielgruppe ansprechen soll. Umfangreiche Filter und eine optimierte Suche sprechen dagegen eher männliche Kunden an.

Kategoriesuche

Digital. Business. Talk. #006 mit Jakub Santur: Relevant. Emotional. Personalisiert. Content Management now and then

Handelskraft#006: Relevant. Emotional. Personalisiert. Content-Management 2020. Mit Jakub Santur.
Quelle: dotSource GmbH

Digital.Business.Talk. die Sechste! In dieser Folge unterhalte ich mich mit Jakub Santur von eSpirit.

In Folge »006: Relevant. Emotional. Personalisiert. Content-Management 2020.« rekonstruieren wir die Entwicklung von Content-Management-Systemen in der vergangenen Zeit und blicken nicht nur zurück, sondern auch nach vorn, um zu klären, wie sich Content Management auch in den nächsten Jahren weiterentwickeln könnte. Außerdem zeigen wir, was heute in Zeiten der Personalisierung alles möglich ist und wer den größten Gewinn aus diesen Systemen erzielen kann.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 4,90 von 5)
post ratings loaderLoading...

KI & AR als Make-up Artists [Netzfund]

KI & AR verändern die Beauty-Branche
Quelle: pexels

Künstliche Intelligenz und Augmented Reality sind zwei der Top-Themen, wenn es um neue Technologien und Innovationen geht. Neben Vorhersagen von Nutzerverhalten, Chatbots im Kundenservice, autonomem Fahren und virtuellen Charakteren im Gaming, gibt es für die Technologien noch viele weitere Einsatzbereiche.

Eine Branche aber, die den meisten eher nicht in den Sinn kommt, wenn man über KI oder AR spricht, ist der Beauty-Markt. Doch auch hier gibt es Spannendes zu entdecken, wie unser Netzfund der Woche zeigt.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Performance-Optimierung – Sieben Tipps, um mit A/B-Testing durchzustarten

A/B-Testing - Sieben Tipps
Whitepaper »A/B-Testing« jetzt kostenlos downloaden!

Die Arbeitswelt befindet sich, nicht zuletzt durch die Digitalisierung und technische Innovationen, in regem Wandel. Weg von der Perfektion hin zu einer »Trial-and-Error«- Kultur. Fehler machen, lernen und verbessern. Ein Weg, diese neue Arbeitsweise zur Optimierung seiner Website zu nutzen, ist das »A/B-Testing«.

Nutzer werden verschiedene Versionen von Online-Inhalten ausgespielt und es wird überprüft, welche besser performt. Dabei ist nicht alles so einfach, wie es in der Theorie klingt. Um euer Projekt trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, stellen wir euch sieben Tipps vor, um unnötige Fehler in A/B-Tests zu vermeiden:

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

E-Mail-Marketing: Nicht sexy, aber (immer noch) erfolgreich! [Neue Studie]

Ist E-Mail-Marketing tot?
Quelle: pexels

1971 gelang es dem »offiziellen Erfinder der E-Mail« Ray Tomlinson, eine Nachricht über das »ARPANET« von einem Computer zu einem anderen zu schicken. 13 Jahre später, am 03. August 1984 wurde in Deutschland die erste E-Mail empfangen. Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein großer Schritt … ihr wisst schon. Und auch über 35 Jahre nach diesem historischen Ereignis sind E-Mails nicht aus unserem Alltag wegzudenken. Der persönliche Steckbrief ohne Mailadresse? Unvollständig. Onlineshoppen ohne Mailadresse? Unmöglich. Wohl jeder von uns hat mindestens einen Account und der erste online Check des Tages geht bei knapp 60 Prozent auch in den E-Mail Posteingang und nicht, wie vielleicht erwartet, zu Social Media (14 Prozent), WhatsApp und Co. (28 Prozent).

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Microinteractions – Kleine Wunderwaffen für die User-Experience [5 Lesetipps]

Microinteractions umgeben uns überall in unserer digitalen Welt.
Quelle: pexels

In unserem digitalen Leben sind wir fast immer von ihnen umgeben. Vom Handywecker über Payment-Apps und Instant-Messenger bis Onlineshopping werden Microinteractions eingesetzt, um unser Nutzererlebnis zu verbessern. Doch was sind diese kleinen Interaktionen zwischen Mensch und Maschine eigentlich? Und wie werden sie effektiv eingesetzt?

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Performance- und Usability-Optimierung: Die Besten testen mit A/B [Neues Whitepaper]

Performance- und Usability-Optimierung A/B Whitepaper
Whitepaper »A/B-Testing« jetzt kostenlos downloaden!

Nutzererwartungen verändern sich stetig. Und wer im Digitalzeitalter erfolgreich sein will, muss diese Nutzererwartungen stets treffen, im Bestfall übertreffen.

Ist der Warenkorb-Button im Check-out eines Onlineshops an einer Stelle platziert, die den Nutzer irritiert, kann das für den Shop-Betreiber ziemlich negative Auswirkungen haben. Die Folge mäßiger Usability? Conversions bleiben aus.

Ob man Mehrwerte für Kunden und potenzielle Kunden erzeugt und mit einer guten Usability letztlich zu einer positiven Entwicklung des Unternehmens beiträgt, lässt sich leichter herausfinden, als viele denken. Es muss nicht immer ein großes, teures Relaunch-Projekt sein. Nutzerfokus sollte mittels kontinuierlichem A/B-Testing hergestellt werden. Hier wird im laufenden Betrieb überprüft, welche Variante bei den Usern besser performt: Eine Neue? Die Alte? Oder bedarf es gar einer anderen Veränderung? Wie man A/B-Tests konzipiert und durchführt, erklären wir in unserem neuen Whitepaper.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digital-Business-Trends 2020 – dotSource Research [Video]

Digital Business Trends 2020 dotSource Research Video
Trendbuch Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz« jetzt kostenlos downloaden!

Was brauche ich als Marke, Händler oder Hersteller, um neue Wege zu (potenziellen) Kunden zu finden oder bestehende Kundenbeziehungen zu intensivieren? Wie treffe ich dabei die richtige Wahl aus dem Überangebot an Lösungen und Services? Und welche Rolle spielen hier die immer neuen technologischen Entwicklungen und Trends der letzten Jahre und Jahrzehnte?

Berechtigte und wichtige Fragen, will man sich im Digital Business behaupten. Für die Beantwortung dieser Fragen gibt es zwar kein universales Erfolgsrezept, da jedes Unternehmen mindestens so individuell ist (und sein sollte) wie auch die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden.

Zum Beitrag
(14 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Magento 1 bald Commerce-Geschichte – Fünf Tipps für eine erfolgreiche Shop-Migration

Magento Update Tipps Shop Migration
Quelle: Pexels edited by dotSource
Das Wort Migration weckt in der Regel keine große Begeisterung. Vor allem wegen des großen Aufwands, der dahintersteckt. Ändert aber nichts an der Notwendigkeit. Und die Wahrheit ist, dass die Shop-Migration trotz (oder erst recht wegen) ihres oft gigantischen Ausmaßes als Investition in die Zukunft gesehen werden sollte. Denn der Umstieg ist eine großartige Gelegenheit, die bestehende eigene Commerce-Lösung, die an ihre Grenzen stieß, wettbewerbs- und zukunftsfähig zu modernisieren.

Und streicht ein Anbieter eine Lösung aus seinem Portfolio hat man ohnehin keine Wahl, als sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und das Beste daraus zu machen. So, wie alle, deren Shop bisher auf Magento 1 läuft. Denn das gehört schon bald der Commerce-Vergangenheit an. Endgültig. Magento wird ab Juni 2020 keinen Support mehr für Magento Commerce 1, Magento Open Source 1 sowie ältere Magento-Commerce-2-Versionen anbieten. Also, liebe Shopbetreiber mit alten Magento-Versionen: Migration ist keine Option mehr, sondern Pflicht.

Für alle, die bei Magento bleiben wollen, haben wir heute alle wichtigen Informationen und Tipps für eine gelungene Shop-Migration zusammengefasst. Natürlich ist auch der Umstieg auf eine andere Shoplösung eine Option, die sich zu evaluieren lohnt, aber das ist ein Thema für einen neuen Artikel 😉

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Das KaDeWe im Smartphone? Das bekannteste Kaufhaus Deutschlands bekommt E-Shop [Netzfund]

Das KaDeWe bekommt seinen eigenen Online-Shop.
Quelle: Pixabay

Der digitale Wandel schreitet voran. Nicht nur kleine Unternehmen müssen sich der neuen Geschäftswelt anpassen, um zu überleben. Nein. Auch große Konzerne und Labels, wie das KaDeWe müssen handeln.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digital-Business-Kompass: Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz« jetzt als Download verfügbar!

Digital Business Kompass Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz« Release Cover
Trendbuch Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz« jetzt kostenlos downloaden!

Trends sind längst nicht mehr das, was sie einmal waren. Kein Echt jetzt? Kein WOW!, kein Schock mehr. Eine Lösung, ein Service, ein Mindset muss dabei nicht zwangsläufig etwas bisher nie dagewesenen sein, um Trendpotential zu haben

Man nehme Dauerbrenner: Personalisierung, Buzzword des Jahres: Big Data, TV-Relikte wie Liveshopping, oder alte Hasen wie internationaler und Cross-Channel-Commerce – alles keine Erfindungen des Jahres 2020. Nichts desto trotz, lohnt sich (mindestens) ein zweiter Blick, um neue Potentiale zu erkennen. Wie sehr sich das lohnt, zeigen wir im brandneuen Trendbuch Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz«, das ab sofort exklusiv für Händler, Hersteller und Verlage zum kostenlosen Download zur Verfügung steht.

Zum Beitrag
(15 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...